Abnehmen.. Aber wie?

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von lukasmateo, 10. August 2012.

  1. lukasmateo

    lukasmateo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo

    hat irgendjemand von euch Tips zum Abnehmen? Die letzten 10 Kilo bei mir wollen einfach nicht runter! :ochne:
    Mit Ernährung und Sport ist es bei mir leider nicht getan...
    Ich suche praktisch den ultimativen Tip! ;-)


    lg
     
  2. Thalea

    Thalea (E)I-App

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Abnehmen.. Aber wie?

    Ich glaube den gibt es nicht. Einige Ernährungswissenschaftler vertreten die Theorie des Setpoints, quasi dem Gewicht, was der Körper von alleine anstrebt. Davon weg zu kommen ist extrem schwer.
    Ganz einfach gesagt muss weniger rein als verbraucht wird, so dass du am Tag auf eine negative Bilanz kommst, allerdings nicht zu krass, sonst schaltet der Stoffwechsel auf Sparflamme und der Jojoeffekt ist nicht weit.
    Aus meiner Erfahung braucht es Geduld um dauerhaft Gewicht zu reduzieren und 10 Kilo können da schon mal ein Projekt für 2-3 Jahre sein, wenn es denn dauerhaft auch so bleiben soll.
    Hätte jemand den ultimativen Tipp, wäre derjenige schon Multimillionär, so aber gibt es von den Brigitte Diäten bis zu den selbsternannten Ernährungsgurus alles, aber kaum etwas funktioniert auf Dauer. Bleibt nur das lebenslange gemäßigte Essen + Bewegung um auf Dauer was zu bewirken, fürchte ich.

    Wohl nicht so hilfreich, hm?
     
  3. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Abnehmen.. Aber wie?

    Ich empfehle eine Magenschleimhautentzündung. Sehr effektiv: 3 Monate --> 11 Kilo :hahaha:

    Ansonsten habe ich auch keine tollen Tipps außer Bewegung und bewussteres Essen.
     
  4. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Abnehmen.. Aber wie?

    Mir ging es ähnlich wie dir.
    Ich habe überlegt, was ich weglassen könnte ohne, dass ich großen Hunger oder Unwohlsein hätte. Demnach habe ich nicht mehr gefrühstückt. Morgens nur einen Cappuchino getrunken. Den dann aber auch mit Zucker.
    Mittags habe ich dann gesund warm gegessen oder mir Brote geschmiert. Max 2 Scheiben. Nachmittags dann gern auch mal nen Keks zum Kaffee, oder auch Kuchen, aber WENN, dann auch immer geschaut WAS. Z. B. keinen Blätterteig. Hab mich also auch schlau gemacht, wo die Kalorien so ganz besonders fies drin sitzen.
    Abends hab ich gaaaaaanz lange Zeit geschmortes Gemüse gegessen. Allerdings ab und an auch mal ne Pizza o. ä. Also NUR verzichten bringt eh nix!
    Und ich habe all das aber auch gegessen, weil ich es GERNE esse. Mir macht es nix aus jeden Abend für 2 Wochen Gemüse zu essen. Dass das Gemüse variiert hat, das hat mir schon gereicht.

    Na ja, so habe ich auch in 3 Monaten 10 Kilo verloren (Anfang des Jahres).

    Heute, wieder schwanger, ernähre ich mich noch bewusster, frühstücke auch wieder (weil ich sonst göbeln muss), nasche aber auch zwischendurch mal wieder. Aber eben bewusst.
    Bisher hab ich noch nichts wieder drauf gehabt...

    DEN ultimativen Tipp wird es nicht geben... Leider... :)
     
  5. lukasmateo

    lukasmateo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Abnehmen.. Aber wie?

    Danke Viviane. das mit dem geschmorten Gemüse finde ich eine gute Idee.

    Manchmal gibt es ja so einige gute Tips.. Hätte ja sein können .. :) Ich habe z. B. mal gehört, dass Vitasprint einen dabei gut unterstützen würde, wenn man mit dem Rauchen aufhören will.
    Ich denke bei mir ist das Problem, dass ich recht spät noch warm esse. Mein Mann kommt erst spät zurück und ich koche für dann auch erst. Tagsüber esse ich recht wenig aber Abends dafür umso mehr glaub ich.. ;)
     
  6. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Abnehmen.. Aber wie?

    Ich persönlich kann nur empfehlen, am Abend einfach weitestgehend auf Kohlehydrate zu verzichten. So habe ich ca. 8 kg in den letzten 3 Monaten abgenommen. Sport mache ich auch ca. 3 Mal die Woche, aber das tue ich schon seit ca. 2 Jahren, also das Abnehmen liegt definitiv an der Ernährung bei mir. Abends esse ich nur noch Salat mit/ohne Fleisch. Beim Grillen esse ich Grillkäse, Würstchen, Fleisch, nur kein Brot eben. Ich esse nur 3 x am Tag. Zum Frühstück verzichte ich lediglich auf Eiweiß, also Eier sind morgens tabu für mich. Mittags ist alles erlaubt ;-). Süßes esse ich momentan gar nicht, außer mal einen Naturjoghurt mit Früchten. Ganz ohne Verzichten geht das mit dem Abnehmen nun mal nicht, aber ich kann mit dieser Art Ernährung gut leben und wenn ich mein Wunschgewicht erreicht habe, werde ich das sicherlich auch so beibehalten.
     
  7. lukasmateo

    lukasmateo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Abnehmen.. Aber wie?

    ja ich muss definitiv abends etwas anderes essen. das mit dem geschmorten Gemüse ist nicht verkehrt. Salat essen wir auch mal gerne Abends.. Ich müsste es nur mal regelmäßiger machen.
     
  8. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Abnehmen.. Aber wie?

    Ja, machs mal regelmäßig und konsequent! Wirst sehen, dann tut sich auch was.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...