abbruchreifes haus bedroht unseres

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Mubl, 18. Mai 2008.

  1. Mubl

    Mubl Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. September 2007
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hi leute,
    ich bräuchte mal einen rat:
    wir haben uns ein häuschen gekauft, hinter dem im abstand von 50 cm ein altes, leerstehendes, abbruchreifes haus steht.
    dieses haus ist innen total feucht (kaputtes dach, da läuft der regen komplett durch), und diese feuchtigkeit drückt voll in unser kinderzimmer, die wand ist klatschnaß. eben haben wir festgestellt, daß auch die regenrinne dieses hauses kaputt ist, und dieses wasser zusätzlich in unser kinderzimmer läuft. das haus steht hinter unserem an einem berg, daher kann das wasser so gut fließen.
    jetzt ist die frage, was können wir tun?
    jeder sagt, das haus sei nur noch abrißreif, selbst die besitzer.
    haben wir irgendwelche rechte, daß dieses haus demnächst abgerissen wird?
    die besitzer haben, wie es den anschein hat, nichts dergleichen vor...
    über einen guten tipp würde ich mich sehr freuen, vielen dank im voraus!
    mubl
     
  2. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: abbruchreifes haus bedroht unseres

    Rechtsanwalt !!!

    Da geht es ja um sehr viel Geld !!!
     
  3. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    AW: abbruchreifes haus bedroht unseres

    .............rechtsanalt!!!!! ansonsten kannst du dich ja mal bei www.juraforum.de schlau machen.

    lg verena
     
  4. Pilot

    Pilot Bruchpilot

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    3.442
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz (Havel)
    Homepage:
    AW: abbruchreifes haus bedroht unseres

    Ansonsten wuerde ich mal beim Bauamt eurer Gemeinde nachfragen. Die haben in der Regel Sonderrechte, um Schaeden fuer das Allgemeinwohl und andere zu verhindern. Da gibt es so einen Passus mit "Gefahr im Verzug" mit dem als Begruendung auch mal Notabrisse erlaubt sind.

    glaubt
    Ingo
     
  5. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: abbruchreifes haus bedroht unseres

    Für jeglichen Schaden, der vom benachbarten Gebäude ausgeht, ist der Besitzer verantwortlich.
    Ihr müsst ihn deshalb schriftlich in Kenntnis davon setzen, dass die Dachrinne nicht in Ordnung ist und über die sonstigen Dinge, die Euer Haus derzeit schädigen.
    Die Baufälligkeit des Hauses als solches ist bei der Gemeinde anzuzeigen. Die werden/müssen dann jemanden von der Bauaufsicht rausschicken, der das Haus begeht bzw. begutachtet.
    Wenn Ihr einen Anwalt einschaltet, seid Ihr erst einmal in Nachweispflicht. Ihr müsstet ein Gutachten vorlegen, dass das Haus baufällig ist und Gefahr vom Haus ausgeht. Könnt Ihr aber nicht jurisdizierbar... also ist der andere Weg besser, schneller und günstiger.
    Problemfeld ist, dass es nicht verboten ist, Häuser verrotten zu lassen. Es darf nur keine Gefahr von ausgehen. Dass Eure Außenwand nass wird, ist Euer Problem. Das hat nichts mit dem offenen Dach vom Nachbarn zutun. Spritzt Euch aber das Wasser vom Dach des Nachbarn an die Wand, weil dessen Regenrinne defekt ist, dann könnt Ihr eine Reparatur der Regenrinne einfordern.
    Pragmatisch müsst Ihr immer wieder so viele (berechtigte) Schäden beim Nachbarn melden, die er beseitigen muss, dass er an einen Abriss oder eine Vollsanierung herangeht. Überlegt Euch aber gut, ob Ihr mit einer einigermaßen guten Sanierung bzw. Beseitigung der Beieinträchtigung nicht besser dasteht. Ein Abriss verursacht auch eine ungemütliche Zeit.
     
  6. Mubl

    Mubl Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. September 2007
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: abbruchreifes haus bedroht unseres

    vielen dank für eure tipps!
    habe schon mit der gemeinde und dem landratsamt (bauamt)gesprochen, aber es fühlt sich keiner verantwortlich und haben geasagt, daß wir nur mit nem anwaltwas machen können....
    mal gucken
     
  7. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    AW: abbruchreifes haus bedroht unseres


    da würde ich aber nicht so schnell locker lassen.................da heisst die devdise: NERVEN.

    und renoviert bei diesem schrottthaus ja nix selbst - auch nicht an der dachrinne und so - nicht dass ihr dann der dumme seid. photos würde ich machen unde dem bauamt auf den tisch legen - samt schriftlicher mitteilung und dann immer wieder anrufen.

    lg verena
     
  8. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: abbruchreifes haus bedroht unseres

    Vieleicht auch mal schriftlich melden - sonst wird später wieder abgestritten das Ihr es gemeldet habt...??
    Kommt ja immer wieder mal vor...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...