2 x MM3 am Tag noch ok mit 19 Monaten?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Susan, 3. August 2003.

  1. Hallo, Ihr Lieben :)

    Die Hummel hat ja schon seit längerem ihre Essen-Protest-Phase. Mein Gefühl sagt mir inzwischen, dass wir weg von einer echte Phase sind, dafür aber gelandet beim Status "Spatzenesserin" :-?

    Unser Speiseplan sieht etwa so aus:

    * ca. 5/6 Uhr: 200 - 230 ml MM3

    * ca. 9 Uhr: 1/2 bis 1/1 Banane oder Apfel + höchstens 2-3 Bissen von Mamas Frühstücksbrot. Mal ein (kleines) Stückchen Zwieback oder Milchbrötchen, wenn ich morgens beim Bäcker war.

    * ca. 12 Uhr: Kleines Stück Zwieback oder Brot, gerne auch noch Obst - Mittagessen um diese Uhrzeit verweigert sie völlig!

    * nach dem Mittagschlaf, ca. 13.30/14.30 Uhr: Mittagessen - egal, was ich ihr vorsetze: nie mehr als 70 - max. 100 gr. ! Am besten isst sie noch Kartoffeln und Karotten. Fleisch rührt sie überhaupt nicht an. Hackfleisch in allen Varianten, und auch alles, was deftig ist, mag sie am gerne. Aber eben bei allem nur geringen Mengen!
    Fisch isst sie überhaupt nicht, ein Ei mag sie z.B. an Bratkartoffeln, die in Ei gewälzt sind.
    Da sie so wenig Fleisch isst, jubele ich regelmäßig einen EL Haferflocken unter, z.B. ans Gemüse.

    * Nachmittags, ca. 15/16 Uhr: gerne viel Obst in allen Varianten, manchmal auch einen Keks, selten mal ein Eis oder ein paar Gummibärchen (diese Liebe hat sie beim Babysitter entdeckt *seufz*)

    * Abends, ca. 18/19 Uhr: höchstens mal ein halbes Brot mit Beleg, gerne Wurst (pur oder mit Brot), was mir sehr recht, da sieh Fleisch nicht sonderlich mag). Aber auch hier überwiegt der Rohkostanteil, gerne Gurke, Tomate, Kohlrabi.

    * Vor dem Einschlafen, ca. 19.30 Uhr: 200 ml MM3
    Die gebe ich ihr seit einigen Wochen, weil sie tagsüber so schlecht isst. Sie hatte 1,5 Kilo abgenommen über einen Zeitraum von 2.5 Monaten, und das war schon bedenklich. Seit der Nachtflasche hat sie ihr Gewicht wieder aufgeholt!

    Ich weiss, dass die Mahlzeiten sich ab Mittag "stauen", aber vormittags/mittags ist in das Kind nichts Vernünftiges reinzukriegen.

    Bei der Morgenflasche würde ich gerne solange wie möglich bleiben. Bei der Nachtflasche überlege ich, ob das noch ok ist. Und wenn nicht ...

    Milchprodukte wie Joghurt, Quark etc. lasse ich weitestgehend weg, da der Bedarf durch die beiden MM3 Flaschen abgedeckt sein müsste?
    An Obst würde sie sich sattessen, wenn ich sie ließe! Ihr Vitaminbedarf scheint mir abgedeckt?

    Was meint Ihr dazu? Ich wäre für einen Rat oder Info ganz dankbar :jaja:

    Liebe Grüße an alle, die auch solche Spatzenesser haben!
     
  2. liebe susan,

    lass ihr die 2 flaschen, 300-500ml BABYMILCH am tag segnet sogar ute ab. dadurch ist zumindest ihr tagesbedarf an kalzium und eisen gedeckt, vitamine bekommt sie genug auch durch das obst. käse und joghurt würde ich gelegentlich schon geben, damit sie sich an den geschmack gewöhnt, für die zeiten wenn sie ohne milchpulle auskommen wird.

    laurin isst zzt auch weniger als bisher, nicht allein durch die nachtflaschen die er trinkt (die verdünne ich inzwischen ganz stark). mehr als die hummel isst er schon, auch am liebsten obst - es muss an die hitze liegen.

    laurin isst gerne fleisch, aber genau wie die hummel, nicht in grosse mengen und eher hackfleisch. wienerle kann er eine ganze verdrücken, die gibt es aber nicht oft bei uns. mag die hummel kartoffelbrei? mach mal ein hackbraten oder frikadellen und zerbrosele sie in dem kartoffelbrei (auch mit karotten wenn sie das mag), oder vermische die bratkartoffel damit. es lässt sich leichter essen. fleisch ist kein muss, gib ruhig weiterhin die haferflocken. was laurin gerne fleischiges isst, ausser hackfleisch, ist eine rindersuppe (mit viel gemüse und nudeln). davon isst er auch das fleisch gerne, weil ich es butterweich koche. rezept habe ich mal gepostet, magst du probieren?

    laurin isst für sein leben gerne tomaten, gurken und paprika. ich schneide sie und tröpfle öl drüber, das bringt mehr kalorien. auch mozarella mit tomaten+öl wird oft und gerne gegesen bei der hitze. ich moggle überhaupt öl, butter, sahne oder margarine überall wo es nur geht. hast du schon mal salat (blattsalat, tomate, gurken etc) mit wurst/käse und dressing probiert? du kannst hier auch 1 hartes ei unterjubeln, den blattsalat muss die hummel nicht essen. mach den dressing reichhaltig, brot dazu - dann hat sie schon ein paar kalorien mehr und isst trotzdem ihre gewohnte rohkost.

    fisch isst laurin sehr gerne. einfach gedünstet mit kräutern und öl, kartoffel und gemüse dazu. wenn die hummel sowas nicht mag, probiere mal nudeln mit thunfischsosse. die variante mit tomaten dürfte der hummel vielleicht schmecken (schau unter rezepte nach).

    sonst kann ich dir nur sagen - toll dass die hummel wieder aufholt am gewicht :prima: es wird bestimmt besser werden, wenn der sommer zuende geht. anderfalls findest du dich damit ab, dass du eine spatzenesserin hast und fütterst ihr weiter was du in ihr bekommst - und basta :)

    :bussi: gabriela
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hi Susan,

    keine Ahnung was ich mit der Hummel tun würde. Manchmal essen unsere Junioren auch so wenig, andere male hauen sie rein. Das gleicht sich also aus. Eigentlich ißt sie ja alles außer Getreide in ausreichenden Mengen. Fisch mag unser Zwerg auch nicht unbedingt, höchstens mal ein paar untergemogelte Brösel und Fleisch bekommt er gar nicht.

    Hast du mal versucht Ihr die Milumil abends zum Abendessen in ihrer Trinklerntasse zur seriveren, eine etwas kleinere Portion? Falls sie das akzeptieren sollte, könntest Du auch mal statt der Milch einen Joghurt anbieten und noch später die Tasse mit normaler Milch füllen.
    Wenn Du morgens eine stärkefreie Milch nehmen würdest, würde sie bestimmt noch ein halbes Brot oder so essen. Die 3er Milchen sättigen bestimmt tierisch. Hier ist Babymilch prinzipiell stärkefrei - ist also kein exotischer Gedanke.

    Lulu
     
  4. Hi Gabriela :winke:

    Gut zu wissen, dass bis zu 500 ml Babymilch noch in Ordnung sind, das beruhigt mich!

    Käse mag sie leider gar nicht. Ich lasse sie immer mal wieder kosten, und nach Camenbert z.B. verlangt sie auch immer, um es sofort wieder auszuspucken!
    Was sie aber isst: Tomate/Mozzarella :D
    Yoghurt mag sie auch sehr gerne ... in allen Varianten. Pur, mit Obst, mit Geschmack.

    Alles "flüssige" Essen lehnt sie kategorisch ab. Gleich ob Suppe, oder Obstbrei/-mus. Deshalb verweigert sie auch Kartoffelbrei, das geht also leider nicht :-?
    Es muss alles stückig sein, damit sie es selbst aufpieken kann!
    Deine Rindersuppe habe ich aber längst ausgedruckt und nachgekocht ... schmeckt superlecker. Ich hatte gelesen, dass du im Zusammenhang mit Krankheit das Rezept gepostet hast :jaja:

    Der Tipp mit Wurst und Ei im Salat ist gut. Das werde ich direkt mal ausprobieren. Grünen Salat mag sie zwar nicht, aber den kann ich ihr ja vorab aussortieren!
    Und die Nudeln mit Thunfisch-Soße werde ich mir auch gut merken. Suche gleich mal nach dem Rezept :jaja: Da kann ich eventuell noch ein paar Tomaten reinpacken, dann hab ich vielleicht Glück und kann sie austricksen :wink:

    Ich danke dir, dass du so ausführlich geantwortet hast.

    Ganz liebe Grüße :bussi: für dich und Laurin'chen ... Flavia wird das sicher nicht so erfreuen :)
     
  5. Liebe Lulu,

    leider gehört für die Hummel Milch in die Flasche :jaja:
    Sie trinkt sie nicht aus dem Becher, nicht aus einem normalen Trinklernaufsatz. Weder die Babymilch noch Milupino noch normale Milch ... nix zu machen :eek:

    Die Idee, morgens eine geringere MM zu nehmen ist eine Idee :???:
    Du könntest recht haben mit deiner Theorie!
    Ich hatte die 3er eigentlich mehr durch einen Zufall eingeführt, weil mein Schlecker irgendwann keine MM2 mehr hatte. Und im Grunde war ich nicht böse drum, weil ich die Nächte gesättigt wusste.

    Wenn Hummel morgens von der Milch nicht so satt wird, steigert das ganz sicher sogar ihren Appetit auf andere Speisen ...

    Vielleicht liest Ute ja auch mit und kann mal was dazu sagen :?:

    Morgens MM2 und abends MM3 ... macht das Sinn, und kann ich das unbedenklich einführen?

    Danke dir, Lulu und ganz liebe Grüße :winke:
     
  6. Hallo Susan,

    ich kann mir nicht vorstellen, daß das nennenswert was bringt, morgens 2er statt 3er Milch zu nehmen.

    Ich habe zufällig grad mal beides im Haus (MM2 im Angebot, mußte zuschlagen :-D ) und hab nachgeschaut: MM3 hat 1,8g Stärke auf 100ml, und die MM 2 hat 1,6g.

    Also kein großer Unterschied.

    Da würde wahrscheinlich nur eine 1er Milch wirklich helfen.

    Ich denke, in dem Alter kann man ruhig zwischen den Sorten springen?

    Liebe Grüße
    katinka
     
  7. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Susan,
    vielleicht gleich eine Pre-Milch - die sind, glaube ich, ganz stärkefrei? Oder Milupino, das ist auch stärkefrei. Du hättest ja eine kontrollierte Menge, wenn Du nur die Morgenflasche ersetzt. Das würde ich wahrscheinlich versuchen. 200 ml Milupino in die Flasche, danach ist basta und es gibt ein leckeres Honigbrot :jaja: oder was Ihr so mögt zum Frühstück. 1l ist in den Packungen, bis 3 Tage nach Öffnen zu verwenden, macht 800 ml, dann muß halt alle paar Tage auch eine Abendflasche zu Milupino werden, oder Du trinkst das eine Glas selbst.
    Lulu
     
  8. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Meine Laura sind ja auch ein Spatzenesser.

    Ich habe ihr ziemlich schnell die 3er Milch gestrichen. Sie bekommt jetzt sie Hipp flüssig Folgemilch Du kannst aber auch die Milupino oder einen Pre nehmen. Sonst trinken sie sich satt daran.
    Laura ißt wieder besser seid dem.

    Ich wäre schon froh wenn meinen so viel Obst und Gemüse essen würden.

    lg Alex
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...