zwei Frauen von Diana Beate Hellmann

Brini

Brini

ohne Ende verliebt
30. Oktober 2002
14.803
724
113
Südschwarzwald
Hallo zusammen,

nun will ich euch mal eines meiner Favoriten vorstellen: Zwei Frauen

[ISBN]3404260694[/ISBN]


Ich habe den Film schon lange gekannt, irgendwann hab ich das Buch gelesen. Es geht unter Roman, ist aber eine wahre Geschichte. Es gilt als Roman weil Diana Beate Hellmann viele Namen geändert hat.
Gustav Lübbe Verlag

(Buchrückseite)

Für die junge Ballettänzerin Eva Martin bricht eine Welt zusammen, als sie die Diagnose erfährt: Krebs! In der Strahlenklinik muss sie ihr Zimmer mit einer jungen Frau teilen, die in allem ihr Gegenbild zu sein scheint: Frech, selbstbewusst, unverblümt. Langsam beginnt sich eine Freundschaft von ungewöhnliche Tiefe zu entwickeln...


Diana Beate Hellmann hat die Geschichte, die sie erzählt selbst erlebt. In ihrem Roman schildert sie ihren eigenen Kampf gegen die Krankheit, um vielen Menschen Mut zum Leben zu geben.

"Ein Buch das betroffen macht und das mitreissend ein Stück Realität erzählt, das vielen Menschen nie zu sehen bekommen: den Alltag auf einer Krebsstation."

Die Ärztezeitung
Was ich sehr interressant finde ist Claudia, ihre Zimmergenossin. Der Dialekt von Claudia wird geschrieben. Hier ein kleiner Aussschnitt davon:

"in den nächsten Tagen!" tobte ich immer wieder. "Ich will Fakten!"

"Die musse aus die Kerlkes hier rausprügeln!" erklärte sie mir.

"Aber Behringer hat dir doch bestimmt etwas gesagt"

Sie sah mich unschuldig an. "Wann?"

"Nach der Punktion, Claudia!"

"Nee!"

"Ich habe doch ganz genau gesehn-"

"Ach so!" rief sie aus. " Nee Eva, gefracht hab ich ihm, wat Sache is, aber gesacht hat er nix. Kannse mir glauben."


Liebe Grüsse Sabrina
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Pucki

Pucki

Gehört zum Inventar
5. Juni 2002
9.365
0
36
41
Marl
Kann nur bestätigen. Das Buch ist einfach suuuuper. Ich hatte zuerst das Buch gelesen. Viermal! Danach war ich total scharf auf den Film aber war maßlos enttäuscht. Das Buch ist echt nicht zu toppen und absolut empfehlenswert :jaja:
 
Brini

Brini

ohne Ende verliebt
30. Oktober 2002
14.803
724
113
Südschwarzwald
Du hast recht Andrea, der Film ist enttäuschend wenn man das Buch kennt :jaja: . Andersrum, weil ich ja erst den Film gesehn habe, war ich natürlich nicht so enttäuscht. Ich schaue den Film auch heute noch an, wenn es mich packt :)

Liebe Grüsse Sabrina
 
Helga

Helga

Frau G-Punkt
28. Juni 2002
22.180
9
38
zu Hause
Ich habe das Buch auch vor Jaaaahren gelesen und der Film hat mich super enttäuscht!
 
Jesse

Jesse

sprachlos im Spreewald
25. Juli 2002
10.468
1.192
113
44
In der tollsten Strasse der Welt
Auch ich kenne das Buch :jaja: Es ist unglaublich gut geschrieben, ich glaube ich habe es mehr als 5 mal gelesen und immer und immer wieder geweint :-( Es gehört zu meinen persönlichen Favoriten und ich hüte das Buch wirklich wie einen Schatz. Ob ich es allerdings jemals wieder lesen kann? :-( Nach dem Krebstod meiner Mama vor 5 Jahren weiß ich nur all zu gut, wie "real" dieses Buch ist und ich glaube, so viel Kraft habe ich dann doch nicht

Traurige Grüße :-(