zubereitungstipp für pomps kindergries gesucht

M

mamagaz

hallo zusammen,

ich muß mal was fragen: auf einmal möchte der herr (15 monate) doch wieder abends griesbrei und kein brot mehr essen! brot zerkaut er zwar, aber er kaut nur drauf rum, speichelt ordentlich ein und porkelt sich das anverdaute wieder aus dem mund 8O

also, dann eben auch wieder griesbrei. jetzt möcht ich aber mir gerne die kosten für das teure miluvitmit sparen und auf pomps kindergries übergehen. leider ist mir da auf anhieb wohl die zubereitung misslungen: habe, wie auf der packung zu lesen, 300ml fettarme milch gekocht und nach anleitung den gries und zucker eingerührt und 1 minute aufkochen lassen. das zeug war aber - auch nach abkühlen - dünnflüssig und klumpig.

gibts da nen trick? vielleicht kann man auch mit warmer milch zubereiten? dann könnte er auch schneller essen.

danke für eure hilfe und einen schönen sommerabend
claudia
 
Vanessa

Vanessa

Gehört zum Inventar
6. April 2002
2.757
0
36
heute hier morgen dort
Pomps Kindergrieß habe ich noch nie gemacht. Aber ich denke, der einzige Unterschied zu normalem Grieß ist doch, dass Vitamine zugesetzt werden, oder?
Ich nehme immer 200 ml Milch und 2 gehäufte Esslöffel Grieß (nehme immer Vollkorngrieß - Vollkorn-Dinkel-Grieß ist besonder lecker). Zucker nehme ich kennen, es schmeckt auch ohne sehr gut. Der Grieß MUSS aufgekocht werden, sonst quillt er nicht. :koch:
 
M

mamagaz

danke für deinen tipp, vanessa!

ich habe es heute abend mit deiner mengenangabe versucht, und der brei ist schon viel besser gewordeb, obwohl immer noch leicht klumpig. florian hats auch geschmeckt.

lg
claudia