Zickenterror

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Nini und Lilli, 2. Juni 2013.

  1. Nini und Lilli

    Nini und Lilli Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bremen
    Meine Kleine wird bald 4 und sie scheint nun seit etwa 3 Wochen in einem Entwicklungsschub zu sein.

    Normalerweise ist sie ein total liebes Mädchen, ein richtiges Vorzeigekind, aber seit neustem hat sich das total geändert.

    Sie zickt und schreit, sie hat sogar nach mir gehauen, auch wenn sie nicht treffen wollte.
    Sie rennt weg, wenn ich ihr die Schuhe anziehen möchte usw.

    Sie macht das nur bei mir. Im Kindergarten ist sie ein Engel, auch wenn sie bei ihrer Oma ist und ich nicht dabei bin.

    Bisher kam ich mit ihren Entwicklungsschüben mehr oder weniger zurecht. Aber jetzt weiß ich einfach nicht mehr wie ich mit ihr umgehen kann, damit es weniger anstrengend wird.

    Sie ist sehr intelligent. Wenn ich mit ihr mecker, weil sie zu laut schreit, dann widerspricht sie mir mit meinen eigenen Worten "Schrei nicht so, die Nachbarn werden sonst böse" u.ä.

    In den letzten Schüben habe ich ihr viel helfen können, indem wir viel gekuschelt haben.
    Jetzt verweigert sie Nähe und Kuscheln. Nicht immer, aber oft.

    Hoffentlich geht das schnell vorbei :/
     
  2. jofi

    jofi Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. Februar 2013
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Zickenterror

    Klar, das geht wieder vorbei!!:zeitung:
    Aber erstmal kostet es nerven! Ich kann mich bei meiner Großen noch erinnern, als sie in diesem Alter war, dass sie beim Schuhekauf den ganzen Laden zusammen geschrien hat! Mir wurde ganz heiß dabei, war damals der erste Anfall! Da kam eine junge Mutti zur mir und sagte: "das geht wieder vorbei!", hat mir echt geholfen!
    Ich habe mal gelesen, dass die Kinder diese Zicken bei ihren Eltern machen, da sie sich sicher sind, von ihnen auch in solchen Momenten geliebt zu werden! Das könnte erklären wieso sie nur bei dir so ist! Und das sieh doch als Kompliment!!:cool:
     
  3. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: Zickenterror

    Ist es schon besser geworden?
    Bei dem Alter kann ich nicht mitreden, aber dieses Verhalten kenne ich. Das macht unser Zwerg gerade permanent: mich hauen, beißen, treten. Beim Schuhe/Pulli anziehen weglaufen oder sich extrem wehren.
    Jetzt war ich mal im KiGa dabei, als die Kleinen turnen wollten, er lies sich freiwillig umziehen, auch von mir. Aber es war eben im Kiga und nicht zu Hause. Ich warte auch darauf, dass es mal besser wird. Nur hat er natürlich nicht diese "interessanten" Antworten drauf.
    Ich denke es ist ein Fall von, wie weit kann ich bei Mama gehen - Grenzen testen. Ich denke Geduld hilft und dem Verhalten nicht zu viel Aufmerksmkeit schenken.
     
  4. Nini und Lilli

    Nini und Lilli Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bremen
    AW: Zickenterror

    Ich habe Abends mit ihr geredet, als sie wieder so ein Terror abgezogen hat.
    Ich habe ihr gesagt, dass sie wenn sie so zickt sehr anstrengend ist und das es mir keinen Spaß macht mit ihr so zu meckern. Das es ihr garantiert nicht gefällt, dass ich böse mit ihr bin. Wenn sie nicht zickt und lieb ist, was sie ja normalerweise ist, dann haben wir viel mehr Spaß.

    Am Tag darauf war sie viel gelassener und wir haben wieder kuscheln können. Weil sie so lieb war, sind wir Eis Essen gegangen und jetzt ist sie wieder fast die alte :)
    Sie hat noch ihre Phase, sie fremdelt. Gestern war sie z.B. mit ihrer Oma im Märchenpark und die hatten viel Spaß.
    Aber als sie zurück kamen, ich hab sie aus dem Auto geholt, fing sie an zu schreien, als ihre Oma ihr tschüss sagen wollte.
    Sie ist momentan noch sehr empfindlich, aber das Zicken kaum noch da :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...