zerklüftete Mandeln

Lumax

Lumax

Familienmitglied
22. Februar 2003
275
0
16
43
KR
Hallöchen an Alle!
Wir haben heute den Bericht vom HNO-Arzt bekommen, welcher Lukas wegen dem Verdacht einer Fehlhörigkeit untersucht hat.
Im Abschlussgespräch hieß es dann, dass alles ok wäre und wir bräuchten uns keine Gedanken zu machen.
Nun stehen aber in diesem Bericht 2 Sachen, die mich stutzig machen bzw. die ich nicht verstehe:
Also unter "Allgemeines" steht, dass die Mandeln von Lukas zerklüftet sind, was auch immer das sein mag! Kann das durch Entzündungen kommen? (Er hatte schon 4 oder 5 mal eitrige Angina) und das 2. habe ich vorher noch nie gehört (kommt wohl vom Logopäden, der Lukas auch nur gelobt hat und gesagt hat, dass alles super ist): die Mundmotorik ist leicht hypoton.
Es wäre schön, wenn irgendjemand hier das "übersetzen" könnte.
Liebe Grüße
Simone mit Lukas Maximilian
 
Florence

Florence

Gehört zum Inventar
10. Dezember 2002
7.805
370
83
47
Velbert
Hallo Simone,
Zerklüftete Mandeln kommen tatsächlich von den eitrigen Entzündungen und bedeuten an sich nichts weiter. Hypotone Mundmotorik heißt, daß die Muskeln etwas schlaffer sind, als gewünscht. Das muß auch noch nichts heißen, vielleicht war Dein Lukas etwas müde bei der Untersuchung? Ihr könnt ja solche Sachen wie Wattebällchen über den Tisch pusten oder Kerzen ausblasen, Prusten, Pfeifen, Luftballon aufblasen, Grimassen schneiden üben, das trainiert die Mundmotorik und baut die Muskeln auf.
Also eigentlich kein Grund zur Sorge.
Liebe Grüße, Anke