Zahnfleischverletzung!

Jenni

Jenni

Gehört zum Inventar
5. November 2002
3.217
0
36
Hallo,

bei Linus habe ich gestern mittag eine blutende Stelle auf dem Zahnfleisch entdeckt, ich vermute mal, er hat sich mit seinem Daumennagel selbst verletzt, da seine Nägel recht scharfkantig sind :-? Allerdings ist er gestern abend dann noch zusätzlich mit dem Mund gegen eine Holztischkante gestossen, natürlich prompt auf die eh schon verletzte Stelle! Das :mad: und der Schreck waren erstmal riesig, vorallem weil Linus den ganzen Mund voll Blut hatte 8O

Er hat jetzt unterhalb des rechten Schneidezahnes im Unterkiefer einen relativ großen "Fetzen" Zahnfleisch hängen, der teilweise auf dem Zahn liegt. Das Stückchen Zahnfleisch hängt noch an einem Zipfelchen, das Stück selbst ist weitgehend weiß.

Grundsätzlich würde ich ja jetzt sagen, Finger weg lassen, das heilt von alleine... Aber so sicher bin ich mir jetzt auch nicht mehr! :???:

Was sagt Ihr dazu?

Liebe Grüße
Jenni
 
F

Fellbiene

Guten morgen Jenni
Ich würde ja zur Sicherheit lieber zum Zahnarzt. Vielleicht ist der Kieferkamm verletzt worden. Evtl. wird er dann das störende Zahnfleischfetzchen entfernen falls nötig.
Ansonsten heilen Wunden im Mund recht schnell. Ruf lieber mal bei deinem Zahnarzt an, und frage was du tun sollst.
Das Zahnfleischstück ist weiß, weil es Blutleer ist.
Wünsche euch alles Gute :)
 
Jenni

Jenni

Gehört zum Inventar
5. November 2002
3.217
0
36
8O Das ging ja schnell mit der Antwort! :bravo:

Ich hab mir das Zahnfleisch grad nochmal genauer angeschaut, der Zahnfleischfetzen ist inzwischen weg 8O Linus hatte vorhin schon seine heißgeliebte Zahnbürste im Mund, vielleicht hat er ja den Fetzen "weggeputzt"?! Man sieht jetzt auch kaum noch etwas, nur noch am Übergang Zahn/Zahnfleisch ist noch eine gerötete, leicht blutige Stelle.

Was ist denn der Kieferkamm?
 
F

Fellbiene

Hi Jenni
Wenn er sonst keine Schmerzen mehr hat, würd ich das so lassen. Das heilt dann wohl von selber ab. Er soll sehr vorsichtig sein mit Gegenständen im Mund. Aber ich denke in drei Tagen ist das abgeheilt. Geht zum Glück recht schnell. Das Zauberheilmittel im Mund heißt übrigens: Speichel :)