Zahnen und die Nebenwirkungen

Rudbeckia

Familienmitglied
20. März 2002
812
0
16
49
Hej!
Ole bekommt wohl nun langsam seinen ersten Zahn. Nun wollte ich mal wissen, ob Eure Kinder Fieber, besser gesagt etwas erhöhte Temperatur hatten. Ole war heute den ganzen Tag anhänglich, hat eine Schniefnase, kaut auf allem rum und ißt auch schlecht :( .
Als ich heute morgen Temperatur gemessen habe, weil er mir warm vorkam, waren es 37,7°C , Mittags waren es dann 36,9°C und eben als ich ihn ins Bett gebracht habe 37,8°C. :o
Eigentlich ist das nicht viel, da er aber mit sechs Wochen einen Harnwegsinfekt hatte, sollen wir ab 38,0°C mit Urinprobe beim KiA vorstellig werden.
Und das Wochenende steht mal wieder bevor und ich habe keine Lust schon wieder zum Kinderärztlichen Notdienst zu fahren (war ich einen Tag vor Himmelfahrt mit dem Großen).
Vielleicht hat ja jemand ähnliches bei seinem Kind beobachtet.
Oder ich gehe morgen früh zum KiA. Bloß dann wäre mein Großer sehr traurig :-( , der Papa hat nämlich frei und wir wollen einen Ausflug machen.
Schönen Abend noch
Sabine
 

belladonna

Tolle Kirsche
21. März 2002
7.753
27
48
Friedberg
Hallo Sabine,

es kann schon sein, daß die erhöhte Temperatur vom Zahnen kommt! Als Christinas erste Zähnchen durchgebrochen sind, hatte sie auch mal abends 37,7°, aber da war ich mir nicht sicher, ob es nicht vielleicht auch vom Impfen kommt.
Heute hat sie auch wieder ganz arge Zahnschmerzen (hat vorhin ganz schlimm geschrieen, aber jetzt schläft sie dank Osanit) und sie ist auch ganz warm. Ich habe aber kein Fieber mehr gemessen, da ich sie nicht nochmal komplett auspacken wollte - das hätte sie nur noch mehr aufgeregt.

Warte doch nochmal und wenn es morgen früh nicht über 38° geht, würde ich nichts machen. Habt Ihr denn noch andere Zahnungserscheinungen?

Liebe Grüße und gute Besserung,
Bella :blume: