Zäpfchen gegen Bauchweh

R

Regina

Hallo Leonie,

in meinem Forum auf www.schreibaby.de hat eine Mutter gepostet und bei Babys mit viel Bauchweh und Schreien die Zäpfchen "Ammi visnaga cp. für Kinder" von Wala heiß empfohlen. Kennst du das Produkt, von dem ich in meinen langen Jahren noch nie gehört habe und kannst du es auch empfehlen? Kann ich diesen Rat so stehen lassen? Falls es nicht in Ordnung ist, wäre es nett, wenn Du in meinem Forum darauf antwortest! Es ist bei drei Einträgen als Antwort gepostet worden!
Bin sehr gespannt, was sich dahinter verbirgt!

Viele liebe Grüße

Regina
 
Pucki

Pucki

Gehört zum Inventar
5. Juni 2002
9.365
0
36
41
Marl
Hallo Regina,

ich kenne nur die Carum Carvi (war das jetzt richtig) von WALA. Die sind auch gegen Bauchweh und haben uns auch geholfen.
 
Petra

Petra

desperate housewife
20. März 2002
9.827
2
38
Andrea, is richtig, die sind suuuuuper, das beste Mittel zum sch*****, obwohl sie ja eigentlich nur gegen Blähungen sein sollten :-D :-D :-D
Maja hatte die Windel immer hoooochvoll und Bauchweh war weg :bravo:
 
Leonie

Leonie

Familienmitglied
21. April 2002
840
0
16
Hallo Regina,
"Carum Carvi" (Kümmelzäpfchen) sind tatsächlich häufiger zu finden, Amni visnaga comp. Zäpfchen (es gibt eine Amni visnaga -Frucht) kenne ich aber auch. Wirkt an und für sich wunderbar entkrampfend, ich schaue aber nochmal nach, ob sie auch für Babys geeignet sind. Melde mich dann nochmal. :D
Liebe Grüsse Leonie
 
Leonie

Leonie

Familienmitglied
21. April 2002
840
0
16
Hallo Regina,
zuallerst mal: amni visnaga comp. enthält neben Amni visnaga auch noch Urtinktur von Belladonna (Tollkirsche) und Nicotiana tabacum Tabak), ist verschreibungspflichtig (also als Tip von Laie zu Laie meiner Meinung nach fast wertlos) und sicher recht wirksam (das erklärt die begeisterte Mutter). Man kann es wohl auch Säuglingen geben, allerdings nur unter ärztlicher Aufsicht, man sollte wohl besser erstmal alle anderen wirksamen (und vergleichsweisen harmlosen) Methoden wie Kümmelzäpfchen, Bäuchleinöl + Massage, Nahrungsumstellung versuchen.
Wenn das nicht hilft, wäre sowieso ärztlicher Rat angebracht!
Liebe Grüsse Leonie :D
 
R

Regina

DANKE :rose: - Leonie für die informative Auskunft!

Nun bin ich wieder etwas schlauer! :-D

Lieben Gruß

Regina