xtra für lulu: Rote-Bete-Bratlinge

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von La Bimme, 2. April 2009.

  1. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wie gesagt: Noch nicht erprobt. Werden sie aber sicher.


    5 gekochte Kartoffeln und
    5 ganze gekochte Rote Bete

    pellen. Rote Bete reiben, Kartoffeln zerquetschen, mischen.
    1 große Zwiebel
    würfeln und in Olivenöl oder Butter anschwitzen.
    2 EL Semmelbrösel
    1 Ei
    ca. 1 1/2 TL Kräutersalz

    zusammen mit den Zwiebeln ind ie Rote-Bete-Kartoffelmasse mengen und zu einem Teig verarbeiten. 10-15min ruhen lassen.
    Bratlinge formen und in einer Pfanne mit ganz wenig Öl von jeder Seite 2-3 min braten.

    Viel Glück!
    :winke
     
  2. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: xtra für lulu: Rote-Bete-Bratlinge

    Ich bin zwar nicht Lulu, aber ich probiers mal aus:winke:

    LG
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.356
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: xtra für lulu: Rote-Bete-Bratlinge

    Wird probiert werden :jaja:.

    Lulu :winke:
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.356
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: xtra für lulu: Rote-Bete-Bratlinge

    Ich habe probiert :).

    Wir Eltern fanden die Bratlinge ganz lecker, ein bisschen mehr gewürzt gehören sie noch mit Schafskäse, geriebenem Käse, Sonnenblumenkernen etc. Die Kinder waren allerdings nicht sonderlich begeistert; die Ergänzung des Schullunchs kann ich mir damit also abschreiben.

    Nächstes mal werde ich den Kartoffelanteil erhöhen, damit noch mehr des Rote Beetes Safts aufgesaugt wird. Meine roten Rüben waren halt viel größer als die Kartoffeln; ich denke knapp halb und halb passt besser, oder man müßte vielleicht noch Brotwürfel mit dazugeben. Die angebebene Portion ist auch sehr großzügig. Für eine Standartfamilie von vier Personen reichen zwei bis drei Rote Beete dicke, zumindest wenn es noch Salat und Reis dazu gibt wie bei uns.

    Lulu :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...