Wurst

Heike

Heike

Anwalts Liebling
15. April 2002
1.004
26
48
Hallo,

gestern beim Abendessen hat Moritz mein Wiener Würstchen stibitzt :) und hat es genüßlich (natürlich ohne Brot) verspeist.

Nun meine Frage:

Welche Wurst kann ich ihm denn anbieten und wieviel ist erlaubt????

Danke für Eure Antworten.

LG

Heike
 
Ute

Ute

mit Engeln unterwegs ....
Moderatorin
19. März 2002
16.577
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Hallo Heike,

:winke:

Hallo hier mal ein paar Wurstzutaten wie ich sie einst erarbeitet habe
Wurst und ihr Fleisch-Inhalt

Geflügelfleischwurst: Geflügel, Schwein, Rindfleisch & Innereien möglich;

Jagdwurst: Rind, Schwein & Speck

Salami: Rind- und Schweinefleisch, Schweinespeck

Kalbsleberwurst: Kalbfleisch, Leber (meist vom Schwein) Schweinespeck;

Teewurst: Schwein- und Rindfleisch, Fettgewebe

Wiener Würstchen: Rind- und Schweinefleisch; Schweinespeck im Schafdarm

Nürnberger Würstchen: Schweinefleich, Schweinespeck, evtl. Kalb- oder Rindfleisch im Schafdarm

Bifi die Minisalami: Rind- und Schweinefleisch, Schweinespeck

Weißwurst: Rind- und Kalbfleisch, Schweinefleisch und Schweinespeck im Schweinedarm plus Bindegewebe aus gekochten Schwarten und Kalbskopfhäuten;

Wurst ist eine Götterspeise, denn nur ein Gott kann wissen, was drin ist sagte einst der deutsche Dichter Jean Paul
Bei Kleinkindkost unter Abendessen stehts - auch Alternativen dazu :-D

Guten Hunger wünscht
:koch: Ute