Wunde Stelle am Popo

S

Saurari

Hallo,

mein Kleiner hat seit ein paar Tage eine kleine Stelle am Popo, sie ist etwa so groß wie die Fingerkuppe meines kleinen Fingers. Anfangs waren klitzekleine Bläschen zu sehen und neuerdings ganz kleine weiße Pünktchen.

Ist dies eine Pilzinfektion?

Man muß allerdings dazu sagen, daß er seit neuestem sehr viel trinkt und dadurch sehr viel pißt, so daß ich kaum noch mit dem Windelwechseln hinterher komme. Zur Zeit braucht er am Tag ca. 6-8 Windeln.

Ich habe diese Stelle mit der Wund- und Heilsalbe von Penaten oder auch mit den Wund- und Heilsalbe von Weleda eingerieben. Ich meine, daß es besser geworden ist.

Doch gibt es sicherlich noch eine bessere Salbe für diese Stelle, oder?

Was kann ich besser verwenden? Wo ist der Heilungsprozeß schneller?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Andrea
 
Leonie

Leonie

Familienmitglied
21. April 2002
840
0
16
Hallo Andrea,
gerade weil Du schilderst daß die Windeln zurzeit recht feucht sind, könnte es gut eine Pilzinfektion sein. Die Beschreibung passt auch dazu. Wenn Du Dir eine Salbe aus der Apotheke mit dem Wirkstoff Nystatin besorgst (es gibt mehrere) und dreimal täglich aufträgst, sollte es in drei Tagen deutlich besser sein. Ansonsten bliebt nur ein Besuch beim Kinder- oder Hautarzt.
Alles Gute für den wunden Po! :) Leonie