würdet ihr ihn zur Schule schicken?

Jaspis

Jaspis

Golden Girl
12. März 2008
11.957
1.013
113
Huhu,

ich bin mir grad etwas unsicher und zwar gehts um den Kiesel. Seit gestern ist er wieder hier und morgen wäre sein offizieller nach-Grippe-Schultag. Aber: er ist nach wie vor schlapp und müde, hustet heftig und sieht so grau-erschöpft aus wie ich ihn noch nicht oft gesehen hab.

Er selbst sagt, dass er sich halt sehr schnell müde und erschöpft fühlt und insgesamt nicht besonders gut.

Dass er keinen Sport macht, ist unterdessen keine Frage mehr. Ob er nun aber morgen überhaupt zur Schule geht, das wieder.

Wie würdet ihr entscheiden? Ich gebe zu, ich bin grad etwas unsicher (hab ich diesbezüglich sonst echt selten)

Liebe Grüsse
J.
 
Casi

Casi

Quak das Fröschlein
12. April 2007
8.882
15
38
Groß Kreutz
AW: würdet ihr ihn zur Schule schicken?

Ich würd ihn zu Hause behalten und die Woche noch auskurieren lassen ;)
 
Sonja

Sonja

Integrationsbeauftragte
11. April 2002
24.579
69
48
AW: würdet ihr ihn zur Schule schicken?

Nein - würde ich nicht.

Ich finde, eine Grippe (noch dazu, wenn Fieber dabei war) gehört komplett auskuriert. Ich neige dazu, meine Kinder lieber ein, zwei Tage zu lange als zu kurz daheim zu lassen, das kann sich sonst echt rächen. Ich denke an Rückfall oder eben, dass sich die Genesung ewig lange hinzieht.

Meinst du, er kann es sich "leisten" zu Hause zu bleiben?
 
Florence

Florence

Gehört zum Inventar
10. Dezember 2002
7.802
330
83
46
Velbert
AW: würdet ihr ihn zur Schule schicken?

Laß ihn zu Hause, zum Donnerstag würde ich dann neu entscheiden. Mit Grippe ist nicht zu spaßen. Solange er sich nicht fit fühlt, sollte er sich noch zu Hause regenerieren können.
Liebe Grüße, Anke
 
Daggi

Daggi

Columbinchen
15. Februar 2004
4.189
0
36
48
Rheinkilometer 705
AW: würdet ihr ihn zur Schule schicken?

Dein Kiesel ist erwachsen. Den würde ich weder schicken noch zu Hause behalten, sondern selbst entscheiden lassen. :bussi:
 
Jaspis

Jaspis

Golden Girl
12. März 2008
11.957
1.013
113
AW: würdet ihr ihn zur Schule schicken?

Sonja, klar. Das ist überhaupt kein Thema.

Ich tendiere eben auch dazu ihn noch zuhause zu lassen. (Mein Problem ist dann wieder einmal das Rennen wegen eines Attestes.)

Ich merk ja selbst wie sehr diese blöde Grippe an die Substanz geht...

Danke euch schon mal

J.
 
Daggi

Daggi

Columbinchen
15. Februar 2004
4.189
0
36
48
Rheinkilometer 705
AW: würdet ihr ihn zur Schule schicken?

Warum braucht ihr ständig ein Attest? Wenn ich bedenke, wie oft ich mich früher in der Schule selbst "entschuldigt" habe.. An manchen Fächern hab ich bestimmt ein halbes Jahr pro Jahr gar nicht teilgenommen :heilisch:
Hat sich das so sehr geändert?
 
Jaspis

Jaspis

Golden Girl
12. März 2008
11.957
1.013
113
AW: würdet ihr ihn zur Schule schicken?

Anke: Danke. Deine Einschätzung war mir wichtig (und bestätigt mich im Bauchgefühl)

Daggi, ja, er ist erwachsen. Aber in Sachen Gesundheit gebe ich da durchaus noch meinen Senf dazu. Zur Not auch wirklich konsequent (Bsp. Sport nach Grippe). Es gibt viele Bereiche, da reagier ich nur noch wenn er nach meiner Meinung oder meinem Rat fragt aber nicht in diesem (interessanterweise merk ich auch, dass er ganz froh ist wenn ich da zum Teil noch die endgültigen Entscheidungen übernehme)

Liebe Grüsse
J.