Wir fahren doch nicht nach "down under"

B

Bettina

Hi
ich wollte nur kurz erzählen, dass wir uns nun endgültig entschieden haben, mit unserer Kleinen Maus doch nicht für 4 Wochen nach Australien zu fliegen. Bei unseren wochenlangen Überlegungen haben letzendlich folgende Punkte den Ausschlag gegeben:
1. die Zeitverschiebung
2. die andere Zusammensetzung der Babynahrung dort
3. das Geld.... denn wenn's schief geht, dann haben wir ca. 5.000 Euro in den Sand gesetzt und sitzen vielleicht mit einem kranken Kind in Syndey fest.

Wahrscheinlich machen wir jetzt Pauschalurlaub, so 2 Wochen Griechenland oder die Balearen oder so... ( :-( bin schon ein wenig traurig!)

Aber trotzdem nochmal vielen Dank an alle, die mir hier ihre Erfahrungen berichtet haben. :?

Liebe Grüße
Bettina
 
Ute

Ute

mit Engeln unterwegs ....
Moderatorin
19. März 2002
16.577
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Och Mensch .....

hat diese Entscheidung nicht noch etwas Zeit ??????????
Kinder überstehen die Zeitumstellung übrigens besser als Erwachsene!

Ich werde trotzdem bei Synnöve nachfragen - konnte sie bisher nicht erreichen ... berufstätige Mütter sind viel beschäftigt :D - das sind unsere Bekannten mit Kinder- und Ausi-Erfahrung!

Grüßle Ute