Windpocken???

schlingel

Familienmitglied
12. Juli 2003
879
209
43
Hallo Michelle,
wenn der Verdacht auf eine ansteckend Krankheit besteht, insbesondere bei Kindern sollte in einer Praxis schon ein seperater Warteraum gegeben sein.
Ansonsten ist eine getrennte Terminvergabe sinnvoll- sprich vor oder nach den anderen Patienten (geht natürlich nur wenn telefonisch ein Termin vergeben wird und man den V.a. ansteckende Erkrankung hierbei schon ermittelt).
Eine Mutter mit 6 Wochen altem Kind so lange warten zu lassen und sie dann auch noch anzumachen ist eine Frechheit. Ich wäre an deren Stelle mit Sicherheit zu einem anderen Arzt gegangen, wenn kein Notfall vorlag und es eine Alternative gäbe.
Kleine Kinder sind beim Kinderarzt sowieso besser aufgehoben (in der Ausbildung zum Facharzt Allgemeinmedizin ist Kinderheilkunde als Praktisches Fach nämlich nicht einbegriffen (man kann es natürlich als Wahlfach nehmen, ist aber keine Pflicht)- lediglich die Theorie- und man kennt nun mal die Sachen besser, die man gesehen hat).
Ich finde es sehr vernünftig, dass Du für den Kinderarzt extra weiter gefahren bist.

Viele Grüsse
Heike
 
S

ShaRi

Na Bravo,

Du Ärmste! :tröst:

Mein Maximilian hatte es soooooooooo schlimm, er hat nicht mehr geschlafen, so hat´s gejuckt. :heul:

Er hatte es auch im Mund, und im Auge (nicht auf dem Auge, IM), aber am Schlimmsten auf dem Kopf. :mad:

Er hat sich vor lauter Verzweiflung immer draufgehauen. Es war kaum mit anzusehen. Dann habe ich eine Babyhaarbürste genommen und ihn schön gleichmäßig gekämmt. Keine Minute später hat er gepennt.

Hoffe, Du kriegst keine Windpocken. :-?
 
L

Lunas Mama

Liebe Michelle,

wie siehts denn inzwischen bei Euch aus? Gehts besser? :-o

Meine Maus hatte zwar bis jetzt zum Glück noch keine Windpocken, aber ich weiß wie es ist wenn sich sein Kind wie verrückt juckt. Luna hatte einen schlimmen Juckreiz an den Händen und wir hatten deswegen jede Menge schlafloser Nächte (aber das ist zum Glück vorbei). :bravo:

Hoffe es geht EUCH gut!? :jaja:

LG :tröst:
Annette
 
K

kiki isa

Huhu,

es kann sein, daß Luisa auch die Windpocken hat (bin mal auf morgen früh gespannt).

Sagt mal, ab wann jucken die Windpocken eigentlich??

Luisa hat am ganzen Körper Pickel mit Punkt. Aber sie jucken nicht und sind auch noch nicht allzu gewachsen. Mal schauen, was die Nacht so bringt.

Kerstin
 
M

Michelle

Hi Ihr!
Hier mein Lagebericht! Es sind jetzt schon ca. 10 Tage vergangen und wir dachten schon, das wir´s so langsam mal überstanden haben! Wir hatten auch für´s Wochenende Freunde eingeladen...was wir aber ganz schnell wieder abgesagt haben, weil Alec am Samstag im Laufe des Tages wieder neue Windpocken bekommen hat!...! :heul: Zuerst dachte ich, es sind vielleicht Mückenstiche, aber bei 20 neuen Pocken hab ich dann aufgehört zu zählen...! :-? Ich frage mich echt, wie das sein kann? Es sind bestimmt 5 Tage vergangen, wo nix meht aufgetreten ist und jetzt sowas! Ich ruf heut mal bei meiner Kinderärztin an (zum Glück ist sie aus dem Urlaub wieder da!!!) und frage mal, wie lange das noch dauern kann! Oder wie lange man noch mit solchen neuen "Schüben" rechnen muß! Es NERVT mich langsam! :heul: Ich hänge hier mit dem Wurm drinnen rum, sobald ich mal mit ihm raus gehe, rufe ich schon von weitem meinen Bekannten (mit Kinderwagen oder dickem Bauch) zu, daß wir noch ansteckend sind...und dann machen alle einen großen Bogen um uns oder wechseln die Straßenseite! :-( Ich traue mich ja nicht mal, mit Alec einkaufen zu gehen, weil ein Arzt zu uns meinte, daß Windpocken in geschlossenen Räumen bis zu 30 Meter weit anstecken können! :o Mann, hoffentlich ist das bald vorbei-sonst dreh ich noch durch! Diese "Isolation" ist ganz schön nervig!!! Wenn mir mal wenigstens jemand genau sagen könnte, wie lange man "ansteckt"! Da gehen die Meinungen aber auch auseinander! Ich hab in meiner Verzweiflung am WE schon beim ALETE-Doc angerufen und gefragt! Die Ärztin am Tel. meinte, daß es eigentlich(!) nicht sein kann, das jetzt nach so "langer" Pockenfreier Zeit nochmal welche kommen! Aber wie gesagt: "eigentlich"! Naja, zur Sicherheit hab ich wie gesagt unseren Besuch abgesagt! Denn meine Freundin ist schwanger und hatte noch keine Windpocken! Ich hab so´n Schiss, jemanden anzustecken...!
Ich hab sie zum Glück nicht bekommen, obwohl ich ja auch noch keine hatte...wenigstens etwas Gutes!!!)
Ab wann die Dinger Jucken weiß ich auch nicht so genau, bei uns waren es jedenfalls auch erst kleine rote Pünktchen-ich dachte zuerst an "Hitzepickelchen" ! Aber nach 1-2 Tagen haben die sich mit so einer "Flüssigkeit" gefüllt und sind gelblich geworden!
Ganz wichtig: man darf in dieser Zeit die Kids nicht baden, das verschlimmert nämlich den Juckreiz, hat mit der Doc gesagt! (das hatte ich ja auch verkehrt gamacht...!) :jaja:
 
M

Michelle

So, ich war mit ihm heut nochmal beim Doc! Es sind tatsächlich noch die Windpocken-kombiniert mit ein paar Mückenstichen...! :jaja: Aber zu allem Übel hat er jetzt auch noch´ne Mittelohrentzündung...! :o :heul: Jetzt kann ich mir auch erklären, warum er so dermaßen schlecht schläft und ißt!!! Wir hoffen auf baldige Genesung!!!
 
L

Lunas Mama

Oh, lass Dich und Deinen kleinen Schatz erst mal :tröst:

Von hier aus einen dicken gute Besserungs :bussi:

LG
Annette