Wieviel spucken ist normal?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Jesse, 30. Juli 2012.

  1. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.556
    Zustimmungen:
    171
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    :winke: Ute,

    vielleicht kannst Du mir ein wenig die Sorgen nehmen.
    Lotte wird voll gestillt und gedeiht wirklich gut. Sie ist ein
    total ausgeglichenes kleines Wesen. Sie weint wenig, trinkt
    und schläft gut.
    Allerdings spuckt sie seit ein paar Tagen vermehrt. Nachts
    komsicherweise gar nicht. Aber am Tage spuckt sie nach dem
    Trinken. Mengenmäßig würde ich schätzen, dass knapp 1/3 der
    Stillmahlzeit wieder rauskommt.
    Wie gesagt, ansonsten ist sie super gut drauf. Muss ich mir Sorgen machen?

    LG Jesse
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.689
    Zustimmungen:
    354
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Wieviel spucken ist normal?

    Schau mal hier, vielleicht beruhigt dich das schon ein bisschen :)
     
  3. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Wieviel spucken ist normal?

    Bist Du sicher, dass das so viel ist? Meistens sieht das nach viel mehr aus.
    Trinkt sie tagsüber öfter und trinkt sie schneller? Bei Luca hatten wir das auch.
    Warten wir mal auf Ute :)
    :bussi:
     
  4. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    16.139
    Zustimmungen:
    195
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Wieviel spucken ist normal?

    Bei Hannes sieht es auch immer viel aus, ist aber eigentlich wenig. Wenn sie weiter gut zunimmt, musst Du Dir weniger Sorgen machen.

    spuckt sie gleich nach dem Trinken oder erst viel später? Tut es ihr weh?

    Wenn das Baby gleich spuckt, es nicht weh tut und das Baby gut zunimmt, ist es nicht schlimm, sagte mir unsere Kinderärztin....
     
  5. Thalea

    Thalea (E)I-App

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Wieviel spucken ist normal?

    Kenne ich vom Krümel auch, den konnte ich am Anfang nach jedem Stillen umziehen, weil die Klamotten durch waren vom Spucken. Aber er hat zugenommen, teilweise 300-400 Gramm die Woche, war halt nen kleiner Spucki ;) Solange sie zunimmt und sich dabei nicht unwohl fühlt, ist es nicht so wild, außer der vielen Wäsche. Hat auch erst so mit 5/6 Monaten langsam aufgehört. Manchmal sah das auch nach echt viel aus. Hab auch das Gefühl, dass die manchmal zu spät mitkriegen wann sie satt sind und schwupps, kommt das zuviel eben wieder raus :p
     
  6. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.556
    Zustimmungen:
    171
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Wieviel spucken ist normal?

    :winke:Susa,
    sie spuckt quasi zeitnah nach dem stillen u Scherzhaft scheint das nicht zu sein.
    Es kommt halt "blupp" wieder hoch.
    Wie Thalea schon schreibt, es scheint so, als würde die Überschüssige Menge wieder hoch zu kommen
     
  7. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.795
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Wieviel spucken ist normal?

    Hab doch noch garnix gesagt :???: ;-)
    Ich habe mich übrigens bei beiden Kindern gefragt, wovon die leben, ich hatte oft das Gefühl, dass alles wieder rauskommt. Ich hab den Spruch mit den Gedeihlindern nicht mehr hören können...:cool:
     
  8. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    16.139
    Zustimmungen:
    195
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Wieviel spucken ist normal?

    So ist es bei meinem Kleinen auch. Allerdings bei ihm nicht nach dem Stillen, sondern meistens nach Fläschchen. Je nach Milch unterschiedlich viel. Bei voll gestillten Kindern kannst Du da nichts ändern.

    Bei einer Freundin haben das beide Kinder gemacht. Bei ihren auch längere Zeit nach dem Stillen. Das roch dann nicht schön. Trotzdem sind sie gesund groß geworden. Bei Kindern, die speien und gut zunehmen, gilt meineserachtens: Speikinder sind Gedeihkinder. :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. ab wann ist spucken nicht mehr normal

Die Seite wird geladen...