Wieviel Milchmahlzeiten braucht sie noch?

U

Umiak

Hallo,

Livia ist jetzt ein Jahr alt.
Seit einer Woche stille ich sie nicht mehr.

Während der letzten Wochen des Stillens hat sie tagsüber schon alle mahlzeiten gegessen und wollte kaum noch gestillt werden. Nur noch nachts.

Seit sie jetzt abgestillt ist verlangt sie 3 x tagsüber eine Flasche Milch. Aber immer nach den Mahlzeiten. Wir setzen uns an den Tisch, sie isst etwas vom Mittag-, Abendessen und wird dann total unzufrieden und will nur noch ihre Milchflasche haben. Danach ist sie super zufrieden.

ist das jetzt nur eine Phase oder ist es durchaus normal.
Mich stört es nicht, dass sie soviel Milch trinken will, sie hat das stillen auch immer sehr genossen.

Ich bin halt nur etwas irritiert. beim Stillen wusste ich immer, dass alles so in Ordnung ist.

LG Gudrun
 
Fioflo

Fioflo

Herzilein
13. Januar 2004
6.472
0
36
44
im schönen Schwabenland
AW: Wieviel Milchmahlzeiten braucht sie noch?

Hallo Gudrun!
Wie war das denn seither bei Euch, als Du sie noch gestillt hast, hat sie da auch immer nach den gelöffelten Mahlzeiten noch an der Brust getrunken?

Oder ist sie vielleicht krank oder eine Erkältung im Anzug?

Wenn nicht, dann mach Dir nicht allzu viele Sorgen.
Hier http://www.babyernaehrung.de/fruehstueck.htm kannst Du noch mehr dazu nachlesen.
Ab dem ersten Geburtstag ist es normal, dass es mal drunter und drüber geht.
Behalte ruhig die Flasche bei, denn wenn sie mal krank ist, trinkt sie wenigstens die.
Richtig sind eigentlich 2 Milchmahlzeiten am Tag, beim Frühstück und beim Abendessen, immer in Kombination mit Getreide.
Ute hat das sehr schön geschrieben, das man echt Geduld und auch eine Prise Humor braucht.
Lass uns wissen wann die Phase sich legt, ja?
:winke: Bianca
Ach ja, Livia ist ein sehr schöner Name!