Wieder mal Durchfall!

W

waffelmanu

Hallo Petra und Ihr anderen,
Max hat jetzt schon zum dritten Mal eine Magen-Darm Infektion in seinem kurzen Leben und trotzdem habe ich noch Fragen!
Er hat kein Fieber und schläft sehr viel. Heute morgen hat er sich übergeben und seitdem 4x Durchfall. (Mein Mann liegt im anderen Zimmer mit Magen-Darm)
Max ist jetzt 6 Monate alt und seit 1 Woche bekommt er die 3.Breimahlzeit. Nun frage ich mich und Euch, denn logischerweise hat Mittwochs der Arzt zu :
1. Ist eine Essenspause nötig? Mein Arzt meint, das macht man heutzutage nicht mehr.
2. Sind mit 6 Monaten noch „kleine Portionen“ angebracht, oder kann ich ihm normale Portionen geben?
3. Soll ich ihm nur HN-Nahrung geben, oder kann ich ihm mittags Reisflocken mit Karotte und nachmittags Reisflocken oder Zwieback, mit Banane und Apfel geben? (Zwieback und Banane wären neu für ihn) Oder lieber 1x Brei weniger?
4. Welcher Tee wäre am besten? Max ist kein guter Trinker, mit Traubenzucker nimmt er Tee. (Schwarzer Tee, 1 Beutel auf 1 Liter und mind. 15 min ziehen lassen sagt mein Arzt)

Ich danke Euch schon mal im Voraus, denn ich weiss nicht ob ich demnächst dazu komme zu schreiben, bei 2 kranken Männern. :-?
Utes Durchfall Seiten habe ich gelesen, aber trotzdem bin ich nicht sicher was am besten ist.

Alles Liebe, Manu und ihr krankes Heim. :-(
 
Petra

Petra

desperate housewife
20. März 2002
9.827
2
38
1. Ist eine Essenspause nötig? Mein Arzt meint, das macht man heutzutage nicht mehr.
Nein, keinesfalls. Wenn, dann wird Max sich seine Essenspause selbst "verordnen" wenn es ihm nicht danach ist :jaja:

2. Sind mit 6 Monaten noch „kleine Portionen“ angebracht, oder kann ich ihm normale Portionen geben?
Gib ihm soviel er mag, allerdings Schonkost (siehe nächste Frage). Sollte alles postwendend oben wieder rauskommen, lieber die Menge tatsächlich reduzieren.

3
. Soll ich ihm nur HN-Nahrung geben, oder kann ich ihm mittags Reisflocken mit Karotte und nachmittags Reisflocken oder Zwieback, mit Banane und Apfel geben? (Zwieback und Banane wären neu für ihn) Oder lieber 1x Brei weniger?
Du kannst auch aus der HN einen Brei anrühren. Deine Vorschläge sind aber alle super, probier einfach aus, was ihm schmeckt.
Wenn er obige Sachen alle gut verträgt, seid ihr schon einen guten Schritt voran.
Eine komplette Mahlzeit weglassen würde ich nicht, wenn ihm aber eher nach einer HN-Flasche als nach irgendeinem Brei ist, so gib ihm diese. Füttern nach Bedarf eben, auch zeitlich.

4
. Welcher Tee wäre am besten? Max ist kein guter Trinker, mit Traubenzucker nimmt er Tee. (Schwarzer Tee, 1 Beutel auf 1 Liter und mind. 15 min ziehen lassen sagt mein Arzt)
Von Schwarztee bin ich persönlich jetzt nicht so der Fan, Fencheltee mit Traubenzucker wäre super.


Liebe Grüße und toi, toi, toi dass es DICH nicht auch noch erwischt :heul:

:winke:
 
W

waffelmanu

Ganz liebes Dankeschön!!!

Du hast mich von meiner Unsicherheit befreit. Ist schon komisch, aber Seite kann ich schon auswendig und trotzdem kommen noch fragen auf.
Max geht es schon besser :-o und mein Mann kann schon wieder Fernsehen gucken. :?
Alles Liebe und schön das man Euch fragen kann! Manu