Wie würdet ihr das machen? (Reise mitm Auto)

Alina

Selfie Queen
29. März 2003
25.009
74
48
37
:winke:

Ende Feb. fahren wir nach Leverkusen :-D Und jetzt überlege ich wie wir das am besten machen undzwar besteht ja die Option das Josy vorn sitzt und logischerweise Johanna hinten weil der Sitz ja nicht nach vorne darf und so würde ich oder mein Mann eben abwechslend auch hinten sitzen. Es geht mir darum das ich von vorn schlecht an Johanna ran komme wenn was ist...oder soll ich Josy doch hinten lassen?

Ich weiß das sie hinten sicherer Sitzen würde, aber ich könnte eben auch von hinten an sie ran kommen also zb. Trinken rüber reichen etc.pp...

Ach ich weiß noch nicht, und irgendwie "graut" mir davor mit Johanna so "lange" zu fahren. Sicher werden wir auch Pausen machen aber trotzdem...

lg Alina
 

Maike

Unbezahlbar
5. November 2003
7.054
0
36
45
at home
AW: Wie würdet ihr das machen? (Reise mitm Auto)

Wie weit ist denn "so lange" in Stunden? Wir waren mit Anne als sie vier Monate alt war in Holland (Fahrzeit ca. 5 Stunden), Kind hinten, ich vorne, mein Mann Fahrer. Und sie hat das super weggesteckt und eh die meiste Zeit geschlafen ;-)

Falls ihr einen ausschaltbaren Beifahrer-Airbag habt, würde ich erstmal beide Kinder nach hinten setzen. Josy hinter den Fahrer, dann kommt man als Beifahrer besser an sie ran, bzw. mal testen wie es für Dich leichter ist. Fress- und Spielkorb zT vor Josy und zT vorne im Fußraum haben. Und ggf. falls es mit Josy nicht klappt und sie mehr Entertainment braucht, würde ich Johanna mal für eine Weile nach vorne setzen. Geht im MaxiCosi bei ausgeschaltetem Airbag ja und Josy hinten bespaßen.

Allerdings bin ich keine 2fach Mami ;-)
 

turtleblue

Geburtstagsfeenhelferin
24. März 2003
4.730
0
36
45
bei Karlsruhe
AW: Wie würdet ihr das machen? (Reise mitm Auto)

Wie fahrt Ihr denn "normal" Auto? Sicher doch beide hinten, oder nicht?
Dann würde ich es auf der langen Fahrt genauso machen. Beide auf den Platz, an dem sie immer Auto fahren, daran sind sie gewöhnt.
Dann Bücher, Puppe usw. Spielzeug, knabbereien und Trinkflasche in einen Korb, dass der Beifahrer dran kommt und es den beiden geben kann, wobei ich mir bei der kleinen keine Sorgen machen würde. Sie ist doch in einem Alter wo Kinder noch viel schlafen. Und für die große dann eine CD oder Kasette mit Kinderliedern.

Wir waren jetzt schon 2 richtig weit weg mit den Kindern im Auto und es hat immer geklappt ohne Probleme. Wir haben zwar zum Ablenken für die Kinder an den Kopfstützen Fernseher und können ihnen zwischendurch eine DVD einlegen aber es geht auch ohne.
Unser großer schläft auf langen Autofahrten auch immer wieder mal eine halbe Stunde/Stunde ein.
:winke:
 

Alina

Selfie Queen
29. März 2003
25.009
74
48
37
AW: Wie würdet ihr das machen? (Reise mitm Auto)

Ja normal fahren wir auch so das beide hinten sitzen. Aber ich Johanna wird zb. sehr schnell unruhig wenn das Auto zum Stehen kommt. Also Ampel oder dann eben der Stau falls einer da ist... und man weiß ja nie wie lang man im Stau steht...

Die Fahrt wird ca. 7std. mit Pausen dauern...

Und um Josy mach ich mir da weniger Gedanken weil sie es ja schon kennt und auch versteht wenn es nicht weiter geht. Ich dachte halt nur wenn ich sie nach vorne setz das ich eben dann bei Johanna bin...aber ich glaub doch das ich es lassen werde, denn mir ist eingefallen wenn ICH mit Fahren dran bin möchte ich doch lieber das mein Mann mit vorn sitzt...

lg
 

Petra

desperate housewife
20. März 2002
9.822
2
38
AW: Wie würdet ihr das machen? (Reise mitm Auto)

Bei uns sitzen IMMER die Kinder hinten. Egal ob 14 Std nach Italen oder eine 1/4 Stunde zum einkaufen.
Bei uns gehört das so :hahaha: , ich käme auf gar keinen anderen Gedanken.
Es ist praktisch und es ist sicher.

:winke:
 

MamivonPrinzTom

Familienmitglied
6. Juli 2005
842
0
16
41
Ruhrgebiet
AW: Wie würdet ihr das machen? (Reise mitm Auto)

:winke: :winke: :winke:

Also bei uns sitzen die Kinder auch IMMER hinten! So eine lange Strecke würden wir entweder nachts fahren bzw. (früh morgens gegen 4h losfahren, dann schlafen die Kids in jedem Fall nochmal...) Wenn sie dann wachwerden, ist die meiste Strecke schon gefahren UND nachts (sehr früh morgens) hast Du keinen Stau.
Oder wir würden gegen 10-11h losfahren, so dass man zum Berufsverkehr an seinem Ziel ist (wenn ihr die A3 um Köln fahren müsst, da ist im Berufsverkehr GAR KEIN durchkommen, und morgens würde ich es auch meiden)

Bei uns sitzen die Kinder auf langen Strecken so, dass ich an Pias MaxiCosi drankomme (d.h. Baby hinter Papa, der fährt) Tom hinter mich.

ICH würde dieses HICKHACK mit Mama nach hinten zur Bespaßung usw. nicht machen. :ochne:

Wenn nix mehr geht, macht eben oft Pause!!!!:rolleyes:
 

Hobi1978

Gehört zum Inventar
1. Juni 2003
5.389
0
36
42
Neuhof Kreis FD
AW: Wie würdet ihr das machen? (Reise mitm Auto)

Bei uns sitzen auch immer beide hinten. Wenn wirklich mal ein Stau ist und Klara dann Hunger hatte oder eben langeweile habe ich mich zwischen die Sitze gesetzt das ist zwar nicht bequem aber möglich und wenns dann weitergeht und dwerge wieder mit schauen beschäftigt waren bin ich wieder nach vorne!

LG Kerstin