Wie lassen sich eure Zwerge das Putzen gefallen?

Pucki

Gehört zum Inventar
5. Juni 2002
9.364
0
36
41
Marl
Also die ersten 2 bis 3 Tage waren ja ok. Ich mache das jetzt aber seit 1,5 Monate und so langsam müßte er sich doch mal ans Putzen gewöhnen oder? Er macht immer einen RIESEN Terz, als würde ich ihm sonst was antun. Er macht sich steif, dreht sich von einer Seite zur Anderen, er muß doch aber schon wissen, was kommt, und daß es nicht lange dauert, wenn er nur still hält... bin schon am verzweifeln, ich will nicht, daß er irgendwann mal Angst davor hat oder so. Wie verhalten sich eure denn?
 
S

Sandi

Hallo Andrea,

genau wie Dein Süßer. Michael presst die Lippen zusammen und windet sich wie ein Aal. Meistens geb ich ihm die Zahnbürste erstmal in die Hand, dann kann er selber "schrubben". Nach einem Weilchen übernehme ich dann das Kommando :-D . Es geht aber auch nur so lala. Ich bleib aber schon hartnäckig, irgendwann werden auch unsere Zwerge es kapieren.

Viele Grüße und gute Nerven wünscht

Sandra
 

Bienski

die Tante aus dem Busch
22. März 2002
5.885
6
38
49
Also bei uns ist das Theater vorbei, seitdem wir Zahnpasta benutzen...
Warum kann ich auch nicht sagen, aber es funktioniert. :jaja:
Erst putze ich ihm alle Zaehnchen und dann putzt er selber noch "hinterher".
Das ganze findet er dann besonders ulkig, wenn ich mir auch die Zaehne putze. Dann versucht er mir immer alles nachzumachen.

Liebe Gruesse
Sabine
:tippen:
 

Petra

desperate housewife
20. März 2002
9.822
2
38
Maja toleriert es auch erst mit Zahnpasta.
Sie schmatzt und findet es toll wie sonst nichts.
Wir nehmen Weleda Kinderzahngel ohne schäumende Bestandteile und ohne Fruchtgeschmack
 

Pucki

Gehört zum Inventar
5. Juni 2002
9.364
0
36
41
Marl
Und muß ich dann noch die Zahntabletten nehmen und wie ist das mit dem Runterschlucken? Gebt ihr danach einfach was zu trinken oder was???
 

Sonja

Integrationsbeauftragte
11. April 2002
24.668
111
63
Also Tim bekommt Vigantoletten ohne Fluor - und dafür putzen wir die Zähne mit flourhaltiger Zahncreme.

Er lässt es sich eigentlich ganz gut gefallen, lacht meist dabei, weil er meint, das ist ein Spiel.

Danach darf er dann noch weiterputzen, solange er will.

Ich wasche ihm dann einfach noch ein bißchen den Mund aus. Er spuckt das meiste dann ja wieder aus.

Liebe Grüße

Sonja
 

Bienski

die Tante aus dem Busch
22. März 2002
5.885
6
38
49
:winke:

Also ich gebe ihm keine Tabletten oder Tropfen extra. Er schluckt ja auch das meiste runter.
Morgens wische ich im nur den Mund mit einem feuchten Lappen ab und Abends sitzt er beim Zaehneputzen in der Badewanne und da spuehlt er sich seinen Mund immer selber aus und versucht auszuspucken (zu ulkig! :) ).


Liebe Gruesse
Sabine
:tippen: