wie bereitet man OG-Brei mit Reisflocken zu?

Conny

Conny

Mrs. Snape
27. April 2003
15.104
435
83
41
Oberpfalz / Bayern
Hallo!
Ich habe den Tip mit dem selbst zubereiteten OG-Brei mit Reisflocken meiner Freundin erzählt, deren Baby schon über 6 Monate ist u. bereits Mittags-MZ und Abendbrei ersetzt hat seit einiger Zeit. Jetzt möchte sie den OG- Brei selbst mit Reisflocken zubereiten, die sie schon zuhause hat (die von Sunval). Allerdings wissen wir beide nicht, wie das funktioniert, da die Flocken jetzt ja noch vor Zubereitung ziemlich hart sind. Muß man die kochen, wieviel Gramm Reisflocken mit wieviel Wasser, wielange? Oder nur quellen lassen? Sie hatte es schon ausprobiert mit Kochen, allerdings war das ganze danach noch sehr stückig bzw. hart (die Flocken, Obst nimmt sie aus dem Gläschen, hat sie noch über) u. ihr Kleines hat sich etwas verschluckt mit den Reisstückchen. Wäre lieb, wenn uns jemand ne Anleitung für "Langsam-Schnaller" :-D verrät!!

LG Conny
 
E

Eddy

Hallo Conny,

ich nehme immer 100 gr Obstmus und 4-5 Esslöffel Flocken, sowie einen Teelöffel Öl. (bzw. ein halbes Obstglas auf 4 Löffel Getreideflocken)

Am einfachsten ist es die Flocken mit etwas abgekochtem Wasser kurz quellen zu lassen und anschließend das Obst und das Öl unterzurühren und anschließend nochmal kurz quellen lassen. Danach siehst du, obs zu fest ist und du noch Wasser unterrühren musst. Ist ja auch Geschmackssache, das eine Baby mags etwas fester, dass andere etwas flüssiger. Wenn der Brei zu fest ist, einfach noch Wasser zugeben. So mache ich es.

Kannst auch hier nochmal bei Ute nachlesen http://www.babyernaehrung.de/obst_getreide.htm

LG