Wetterumstellung = Hautumstellung?

Räubermutter

Heisse Affäre
11. März 2009
82
0
6
zuhause, wo´s am schönsten ist
AW: Wetterumstellung = Hautumstellung?

Hallo,
mein Großer hat zur Zeit auch solchen Ausschlag, vorwiegend am Po, Oberschenkel und Taille. Erst rot, dann trocken und schuppig.
Wir sind zur Zeit mit ihm bei einer Heilpraktikerin in Behandlung, da er so häufig krank war, bzw. ständig MD-Infekte hatte.
Sie ist der Meinung das die Haut/Schleimhaut seine Schwachstelle ist und dieser Ausschlag der in der Haut steckt, jetzt erstmal rauskommen muß um ihn auch innerlich nicht mehr zu belasten.
Aber die Salbe die sie empfohlen hat, Halicar-Salbe, hilft auch nur bedingt. Er sieht wirklich schlimm aus zur Zeit, ist aber seit Beginn der Behandlung nicht mehr krank gewesen, das ist ja auch schon mal was...

LG
 

Semmel

Gehört zum Inventar
19. April 2005
2.389
0
36
Provinzstadt ohne Love Parade
AW: Wetterumstellung = Hautumstellung?

Wir benutzen von Menalind Derm die Pflege für Jonis Haut.
http://www.menalind-derm.de/index_02.html
Damit habe ich seine haut meistens sehr gut im griff und wir brauchen nichts anderes.

Im Sommer, wenn es warm ist und Joni täglich badet, kommen wir sehr gut mit den Produkten von Ross.mann aus.
Ölbad:
http://www.testberichte.de/p/rossma...-pflegecreme-wundschutzcreme-testbericht.html
Creme:
http://baby.rossmannversand.de/l/19/p/babydream-extrasensitive-pflegecreme.html
 

Claudia

glücklich :-)
24. April 2003
18.441
277
83
daheim
www.familie--peters.de
AW: Wetterumstellung = Hautumstellung?

Bianca :jaja: die Sudocreme, die eigentlich für wunde Popos gedacht ist - bei uns hilft sie aber auch an anderen Stellen, wenn die mal wund sind. :winke: