Wer weiß Rat bezüglich Diabetes Teststreifen???

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Deenchen, 16. Oktober 2009.

  1. Huhu! Laut Büchse sollen die Teststreifen zum Blutzuckermessen ja innerhalb von 6 Monaten nach Öffnen verbraucht werden.
    Was passiert danach? Wielange kann man die Streifen wohl noch weiterverwenden?
    Brauche die für meine Katze und sie halten natürlich länger als 6 Monate.
    Wäre schön wenn jemand Rat weiß, ich in der Apo mag ich nicht fragen, die raten mir garantiert dazu sofort ne neue Büchse zu kaufen...
     
  2. AW: Wer weiß Rat bezüglich Diabetes Teststreifen???

    *hochschieb*

    Vielleicht liest dies ja heute jemand, der Ahnung hat! :rolleyes:
     
  3. KaJul

    KaJul Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    5.712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wer weiß Rat bezüglich Diabetes Teststreifen???

    Die Werte können dann halt verfälscht sein, da durch das dauernde Öffnen der Packung Feuchtigkeit aufs Testfeld gelangen kann ... wenn du sicher gehen willst, solltest du dir tatsächlich eine neue Schachtel kaufen!

    btw. ich arbeite in einer Apotheke :zwinker:

    :winke:
     
  4. AW: Wer weiß Rat bezüglich Diabetes Teststreifen???

    Vielen Dank - in welcher Richtung verfälschen sich die Werte denn dann eher?
     
  5. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: Wer weiß Rat bezüglich Diabetes Teststreifen???

    Mhh, na bei Diabetisegal, ob bei mensch oder Tier, sollten sie sich doch wohl lieber eher gar nicht verfälschen oder ???

    Wenn dein Tier Diabatis hat und du regelmäßig messen musst, würde ich ne neue Packung kaufen.
    Mein Nachbar hat Diabetis und daher weiß ich, das die Werte da wichtig sind.
     
  6. AW: Wer weiß Rat bezüglich Diabetes Teststreifen???

    Na gut, werde dann beim nächsten Testen heut Abend die neue Packung nehmen.
    Mal rein theoretisch... wenn ich gleich die Hälfte in die alte Packung stecke und die geschlossen halte, die müssten sich doch dann länger halten, oder nicht? Kommt dann ja nicht ständig Luft dran.
     
  7. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.707
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Wer weiß Rat bezüglich Diabetes Teststreifen???

    Mal ne Frage: In so einem Döschen sind meist 50 Meßstreifen. Wenn die ein halbes Jahr nach dem Öffnen haltbar sind, müßtest Du nur alle 3.5 Tage (grob überschlagen) einmal messen, um diese Streifen aufzubrauchen.
    Gut, beim Tier mißt man vielleicht nicht so oft wie beim Menschen - aber nur alle drei Tage kommt mir dann doch sehr selten vor.
    Nun bin ich Humanmediziner - was hat Euch denn der Tierarzt gesagt? Auf den Internetseiten von Tierärzten wird eine Testung zweimal täglich, vor jeder Insulingabe empfohlen. Das halte ich auch für sehr sinnvoll.
    Ich denke, wenn Hometesting, dann richtig - und dann mußt Du Dir auch keine Gedanken um überlagerte Teststreifen machen (eher um die Kosten, die durch die vielen gebrauchten Streifen entstehen...).
    Liebe Grüße, Anke
     
  8. AW: Wer weiß Rat bezüglich Diabetes Teststreifen???

    Die Büchse stammt noch aus meiner Schwangerschaft als ich meinen Blutzucker ständig kontrollieren musste, deshalb ist die bereits etwas älter...
    Laut Tierärztin müssen wir nicht täglich messen, geht bei meiner Katze leider auch garnicht da man oft kein Blut bekommt. Aber is jetzt ne andere Geschichte... :-(
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...