Wenn Kinder zum Spielen kommen...!

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Schnuffel1975, 11. Dezember 2008.

  1. Schnuffel1975

    Schnuffel1975 Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo Zusammen! :winke:

    Das folgende Thema liegt mir schon länger am Herzen und möchte nun mal gerne wissen, wie es so bei euch abgeht, wenn bei euch Kinder zum Spielen kommen.

    Denn wir hatten hier vorgestern mal wieder folgendes: Ein Freund vom Nils kam Mittags zum Spielen, die 1. Stunde ging auch alles gut, aber mit der Zeit hatten die beiden nur noch Blödsinn im Kopf, heizten sich gegenseitig auf und drehten voll auf, so das sie fast das ganze Kinderzimmer auf den Kopf stellten. Nils ist eigentlich eher ruhig und spielt zu Hause, wenn er alleine ist, sehr ausgiebig. Er kann sich sehr gut alleine beschäftigen und ist auch so, wenn wir zusammen spielen sehr ruhig und vernünftig ohne das er direkt voll aufdreht.

    Aber desöfteren hab ich nun schon beobachtet, das wenn er Besuch bekommt, dann meistens vollkommen aufdreht und dann nur sehr schlecht zu bremsen ist. Dann tut er Dinge (wo er auch m. M. nach genau weiß, das das nicht in Ordnung ist), die er sonst nie macht z.B. Spielzeug durch die Gegend werfen. Es ist auch immer ein sehr großer Unterschied, ob ein Junge oder ein Mädchen zum Spielen kommt. Wenn seine Freundin kommt, klappt das super. Da brauch ich mir nie Sorgen machen, aber bei Jungs ist das anders.

    Was meint ihr, liegt´s vielleicht daran, das Jungs generell wilder sind und wenn dann die "richtige Mischung" zusammen kommt, es dann so ausartet?

    Wie läuft das denn so bei euch ab?
     
  2. AW: Wenn Kinder zum Spielen kommen...!

    Ähnlich ;)

    Ich weiß nicht, ob es unbedingt an Junge/Mädchen liegt, aber bei uns ist es auch der Sohn einer Freundin, mit dem Nina ihr Zimmer in seine Bestandteile zerlegt. Und auf dem Bett hüpft. Und die Wand anmalt :umfall:

    Dafür ist der Sohn einer anderen Freundin (gleiches Alter) ein super Spielgefährte (aus Mamas Sicht *gg* ), die beiden spielen sehr ruhig und vertieft miteinander. Und sie SPIELEN wirklich - bei Freund Nr. 1 ist es pures Toben.

    Ich sage klar, was nicht geht, aber bis zu gewissne Grenzen lass ich sie dann auch. Vielleicht muss Nina mit Junge Nr.1 einfach auch mal ihre wilde Seite ausleben :)
     
  3. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wenn Kinder zum Spielen kommen...!

    :winke:

    auch ähnlich :-D

    Und ich würde es auch nicht am Geschlecht festmachen, sondern an der Kinderkonstellation. Es gibt Jungs/Mädels, die zu Besuch sind, da ist es sowas von still und ruhig und es wird schön gespielt. Und andererseits gibt es Jungs/Mädels da wird richtig aufgedreht und ich brauche Ohrenstöpsel.

    Muss man wohl irgendwie durch. Bei den "wilden Zusammenstellungen" gucke ich allerdings, dass es möglichst abwechselnd ist: Also mal Kind hier, mal Laura da (den anderen Eltern geht es ja nicht anders) Und bei den "friedlichen" können die Kinder auch gerne sehr oft hier hin kommen. Schont die Nerven :)

    Liebe Grüße
    Angela
     
  4. Schnuffel1975

    Schnuffel1975 Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Wenn Kinder zum Spielen kommen...!

    Dann bin ich ja beruhigt, das es nicht nur bei uns so ist. :umfall:
    Im Sommer fällt mir das gar nicht so schwer, da sich dann meistens alles im Garten abspielt und die sich dort austoben, aber in den Wintermonaten, wenn sich dann alles in der Wohnung abspielt, merke ich das extrem. Dann denke ich immer, die Wohnung ist immer noch zu klein :rolleyes: Dann wünschte ich mir, wir hätten ein Haus...
     
  5. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.518
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wenn Kinder zum Spielen kommen...!

    Ellen hat öfter Besuch von Mädels, da ist es ziemlich ruhig. Sie spielen zusammen Familie und gestalten dafür das Kinderzimmer um usw. Auch bei einem Jungen der vor kurzem da war gings ganz ruhig zu, da wurden die Autos und Legos gebraucht.
    Allerdings hatten wir auch mal Besuch von einem sehr wilden Jungen, das war sogar Ellen zuviel. Der hat innerhalb kürzester Zeit die Spielzeugkisten vom Kinderzimmer einen Stock höher ins Wohnzimmer geschleppt und dort ausgeräumt! :umfall: Außerdem hat er unsere Spiele ausgepackt, was bei Quizspielen und Kartenspielen nicht so prickelnd ist, die wieder zu sortieren. Ellen stand nur daneben und konnte gar nix mehr sagen, sie weiß dass sie unsere Spiele nicht nehmen darf und daran hält sie sich. Ich hab in der Zeit im Schlafzimmer Maik gestillt, der trinkt grad nicht wenn außen rum was los ist.

    Grüße
    Annette
     
  6. Schnuffel1975

    Schnuffel1975 Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Wenn Kinder zum Spielen kommen...!

    Ich finde, wenn so Kinder zum Spielen kommen, sieht man mal oft, was die anderen Kinder so vielleicht zu Hause dürfen (soll jetzt nicht heißen, das Nils ein Unschuldslamm ist :heilisch:). Ein Beispiel hatten wir letzte Woche, da hatte ich diesen Freund vom Nils auch wieder da zum Spielen und wir haben Plätzchen gebacken. Hatten auch riesigen Spaß dabei, aber ich als auch Nils (denn der kannte das nicht, fragte selbst, was er denn da mache) waren schon sehr verdutzt über dessen Manieren. Er leckte den Teig vom halben Tisch ab, samt ganzen Händen (ich kann´s gar nicht beschreiben :ochne:) etc. Ich fragte ihn daraufhin, ob er das zu Hause auch immer tun würde, was er daraufhin bejahte. Ich war irgendwie fassunglos...da ich sowas noch nie gesehen habe.
    Klar Kinder kleckern und schmieren mal, in einem gewissen Maß akzeptier ich das auch, aber nicht so, wie ich es da gesehen habe... ich fand´s einfach nur eklig
     
  7. AW: Wenn Kinder zum Spielen kommen...!

    Bei manchen Besuchen ist das so, bei anderen nicht. Kommt immer auf das andere Kind an.

    Wenn es ausartet geh ich dazwischen und "beruhige", indem ich zu einem Puzzle, Brettspiel, Spielplatzgehen auffordere. dAnn gibts meist einen Break, und danach sind die zwei oder drei wieder "runtergekommen".

    Allerdings hat auch ein Freund von Paul hier Hausverbot, denn er hat wiederholt mein Eigentum beschädigt, mit Nutella die Wände beschrieben und meine Schränke ausgeräumt. Als auch Beaufsichtigung und Gespräche nicht geholfen haben, habe ich den Zutritt zu unserem Haus verboten. Tat mir eigentlich leid, auch für Paul, aber er hätte ja zu denen gehen können. Die Mutter war dann allerdings sauer und so hatte sich das erledigt. Wenn Paul jetzt in die Montessorischule kommt, könnte es sein, dass er zu dem Jungen in die Klasse kommt, der ist schon ein Jahr dort. Bin dann sehr gespannt, wie es weitergeht mit den beiden!

    :) Katja
     
  8. Nike

    Nike Flying Googlemuckel

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    4.721
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nordseeküste
    AW: Wenn Kinder zum Spielen kommen...!

    Ist bei uns auch so....

    Mit einigen Kindern spielt Muckeline sooo schön kreativ und ruhig und mit ein-zwei anderen Kindern geht das gar nicht.

    Da wird rumgealbert und rumgekreischt und auch schonmal so mancher Blödsinn getrieben ( Teppich anmalen beispielsweise :bruddel: ), wo Muckeline mit anderen Gästen nie drauf gekommen wäre.

    Ich schiebe die Schuld dann nicht auf die anderen Kiddies, weil meine Madame ja mitmacht, aber doof ist das schon, wenn man weiss dass es auch anders gehen kann..... :rolleyes:

    Wie man das ändert weiss ich bisher leider auch nicht, deshalb abonniere ich hier mal ;)
     
    #8 Nike, 11. Dezember 2008
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2011

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...