Welchen Staubsauger?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Schneck, 7. April 2005.

  1. Hallo,

    mein Staubsauger treibt mich an den Rand des Wahnsinns!!! Das Kabel ist zu kurz und rollt sich permanent selber auf, die Düse fällt ständig runter und saugen tut er auch nicht gut... Kurzum: ich will einen NEUEN!

    Aber welchen? So ein Beutelloser würde mir schon gefallen...

    Welchen Staubsauger habt ihr und welche Erfahrungen damit könnt ihr mir sagen?
    Unsere Wohnung hat über 100 m2 (die neue wird eher noch größer) wir haben Parkett, Fliesen und Teppich und wir haben keine Haustiere...

    Ich bin euch für jeden Rat dankbar und dann schlage ich zu!

    Lieben Gruß
    Bettina
     
  2. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Auf gar keinen Fall kann ich Dir den für 20 Euro von MediaMarkt empfehlen! :nein:
    Da ist nämlich auch das Kabel zu kurz, die Saugleistung ist trotz hoher Wattzahl supermager und außerdem hat das Viech nur zwei Rollen, so daß es sich beim Lenken immer überschlägt, statt mir gefälligst hinterher zu rollen. Ach so, und dieser Stengel, mit dem man den Saugfuß rumschiebt, ist viel zu kurz. :bruddel:

    Nun weißt Du wenigstens schon mal die Punkte, auf die ich nach leidvoller Erfahrung achten werde (wenn das Ding endlich mal kaputtgegangen ist :zwinker: ).

    Einen Dyson (Behälter statt Beutel) hab ich auch hier, nutze ihn aber nur selten, weil er mir zu monströs ist und ich die Saugkraft, die er aufbringt gar nicht benötige, weil ich keinen Teppich habe. Grundsätzlich kann ich Dyson aber empfehlen. :prima:

    Auf jeden Fall werde ich mir als nächstes ein "Markengerät" kaufen und hänge mich daher einfach mal neugierig hier mit an. :mrgreen:

    :winke:
     
  3. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich kann auch nur sagen, welchen ich nicht empfehle: Den Dirt-Devil aus dem Otto-Katalog. Suuuuuper-praktisch ohne Beutel. Aber: die Halterung am Staubsauger für das Saugrohr ist nach wenigen Wochen abgebrochen; er ist so laut, daß man denkt, man hebe gleich ab; das Entleeren des Behälters ist nicht einfach "Knopf-drücken-Behälter-leer", nee man muß mit den Fingern die Reste rauspulen; ständig fliegt mir der Aufsatz (das Teil wo der Schmutz mit aufgesaugt wird) vorne ab.

    Die anderen zwei davor, waren auch furchtbar, ach nein es waren drei...wir kaufen ständig Staubsauger.

    Einer war mit Wassertank...also auch suuuuuper-praktisch ohne Beutel. Das war auch ne eklige Angelegenheit (ich glaube auch Versandhandel...meine, es war Otto).

    Die zwei davor waren "normale" Staubsauger. Aber entweder sie saugen nicht richtig oder auch sehr witzig, die Abdeckung auf der Lüftung wird alle paar Meter torpedoartig durchs Zimmer geschossen.

    Wir HOFFEN, daß der nächste Staubsauger (soll diesmal von Vorwerk sein) mal ein vernünftiger Staubsauger ist.

    Ich weiß, daß ich Dir nicht wahnsinnig weitergeholfen habe. Sorry! Ich wollte eigentlich auch nur von den beutellosen Dingern abraten. Ist jetzt doch etwas länger geworden.

    Bin gespannt auf die anderen Antworten.

    LG Steffi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...