Welche Globuli bei MD-Infekt?

Räubermutter

Räubermutter

Heisse Affäre
11. März 2009
82
0
6
zuhause, wo´s am schönsten ist
Hallo,
bei uns ist es wieder soweit. Mein Sohn (4Jahre) hat zu laut "Hier" gerufen und hat seit heute morgen Erbrechen. :umfall:
Mittlerweile kommt nur noch Galle, danach gehts ihm erstmal relativ gut, er spielt und verlangt nach was zu Essen (hab ihm aber noch nichts gegeben, da auch sein Getränk wieder rauskam) bis er dann plötzlich wieder erbrechen muß.
Das geht so im Stundentakt! Jetzt gerade schläft er.
Weiß jemand welche Globuli ich ihm geben kann?? Ich hab den Eindruck das Nux Vomica nicht hilft...
Würde mich sehr freuen, wenn da jemand helfen kann!!

LG Michaela
 
Räubermutter

Räubermutter

Heisse Affäre
11. März 2009
82
0
6
zuhause, wo´s am schönsten ist
AW: Welche Globuli bei MD-Infekt?

:winke:
Vielen Dank für die Links, werde ich mir merken!!
Bin froh, das ich die angegeben Mittel auch teilweise im Haus habe!

LG Michaela
 
Mamazicke

Mamazicke

Marmeladenzicklein
7. März 2007
14.496
390
83
Stade
AW: Welche Globuli bei MD-Infekt?

Super, das ist doch dann viel wert! Gute Besserung dem kleinen Mann! :bussi:
 
Schäfchen

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
35.026
1.466
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
AW: Welche Globuli bei MD-Infekt?

Michaele, mit Globulis experimentiert man nicht. Hast du denn keinen betreuenden Arzt, der sich damit auskennt? Was mir hilft, muss deinem Kind nicht helfen. Es gibt nicht DAS Mittel schlechthin. Von daher wirst du auch von vielen alten Hasen hier kein Mittel genannt kriegen - einfach weil nicht jedes auf jeden passt.

Ums direkt zu sagen: die in den Links angegebenen Mittel haben wir bei MD noch nie genutzt. Weil sie auf uns nicht passen.
 
Räubermutter

Räubermutter

Heisse Affäre
11. März 2009
82
0
6
zuhause, wo´s am schönsten ist
AW: Welche Globuli bei MD-Infekt?

Hallo,
ich habe natürlich schon darauf geachtet, das die Mittel zu den Symptomen passen, auch da kann man sich online prima drüber informieren!!
Wenn die Globulis nach den ersten Gaben keinerlei Besserung anzeigen, gebe ich sie nicht mehr. Ich nehme nur Globulis in niedrigen Potenzen, die sich laut meinem Ratgeber auch zur Selbstmedikation eignen; nur habe ich diesen Ratgeber zur Zeit verliehen.
Das Mittel war in unserem Fall auch nicht das Richtige, obwohl es von den Symptomen gepasst hat... Hab dann vorgezogen mit ihm zum Notdienst zu fahren, da er auch abends immer noch nicht mal einen Schluck Wasser drin behalten hat.
Heute ist er wieder ziemlich fit, dafür ist der Kleine jetzt dran :umfall:

LG
 
Evelyn

Evelyn

Bibi Blocksberg
19. März 2002
7.075
0
36
Minga
AW: Welche Globuli bei MD-Infekt?

Gute Besserung :troest:


Ich finde Erbrechen immer eines der übelsten Dinge...


LG, Evelyn