Welche Form beim Schnuller??

M

Melli30

Dauerschnullerer
25. April 2002
1.058
0
36
Nähe Köln
Hallo!

Mal nicht direkt zum Thema Zähne, sondern mehr Gaumen/Mund und evtl. später schnullerbedingte Zahnfehlstellungen:

Gibt es eigentlich "die" optimale Schnullerform für's Kind?? 8O
Wir benutzen die Schnuller von MAM, haben aber auch 2 von NUK. Sehr auffällig ist, dass Vincent den NUK-Schnuller immer flasch rum benutzt.
Kann man klar sagen: Die Form/Firma ist empfehlenswert bzw. nicht?? Gibt es da unabhängige Informationen/Studien???
Fände ich sehr spannend!! Mein Sohn schnullert in der Regel nur abends im Bett (wacht auch nicht auf, wenn er ihn dann nachts verliert). Ab welchem Gebrauch muss man sich denn Sorgen machen bzw. kommt es zu Fehlstellungen????
 
F

Frühchenmama

Hallo Melanie,

Meine Tante arbeitet seit 30 Jahren beim Zahnarzt als Zahnarzthelferin. Sie sagte immer, als Vincent seine Schnullerphase hatte, es ist wichtig, das er unten abgeflacht ist (wegen dem Kiefer/Fehlbidungen etc). Wir hatten anfangs den aus der Apotheke (Kirsch Sauger). Der ist aber rundherum rund. Also gar nicht gut. Dann sind wir auf NUK umgestiegen. Wenn Du möchtest, frag ich nochmal nach.
Bis bald,
Viele Grüße Kareen :-o
 
M

Monika

Hallo Melanie,

das ist ja sehr interessant. Unser Sohn Louis nimmt die NUK-Schnuller nämlich auch verkehrt herum in den Mund... ich dachte immer, das liegt am Zahnen und legt sich hoffentlich bald. Aber als ich das nun von Deinem Sohn lese... Würde mich auch interessieren ob das schlimm ist.

Ich habe mal gelesen, daß das Schnullern an sich nicht schlimm wäre, in Maßen. Aber spätestens mit 3 Jahren sollten die Kinder damit aufhören. Auch sollten sie nachts nicht ständig den Schnuller im Mund haben. Zum Einschlafen wäre es o.K.

Viele Grüße
Monika mit ihren Zwillingen (*28.11.01)