Weiß das jemand?

Melanie

Melanie

Gehört zum Inventar
24. April 2004
5.314
0
36
41
Wesel
Hallo

Ich poste mal hier.
Wir haben hier eine alte Briefmarkensammlung . Die ist noch von Markus Opa. Bisher lag das Album bei Markus Vater.
Es sind sehr viele und sehr alte Briefmarken.
Kann mir jemand sagen wo man sich nach dem genauen Wert der Sammlung erkundigen kann?

Gruß
Melanie
 
KeksKrümel

KeksKrümel

Queen of fucking everything
10. November 2002
7.296
13
38
AW: Weiß das jemand?

Ich kann mal meinen Papa fragen, der sammelt auch Briefmarken und kennt sich sehr gut damit aus. Meld mich nochmal bei Dir.

LG Sandra
 
M

MagicMoments

AW: Weiß das jemand?

Wenn die Briefmarken irgendwie geordnet sind, gibt es auch Bücher mit dem Sammlerwert.

Oder man nimmt das ganze und geht in ein Geschäft, das Briefmarken verkauft.

LG
Sandy
 
V

Volleybap

Herzkönig
28. Juli 2005
3.648
0
36
Hessen
AW: Weiß das jemand?

Also erst einmal keine große Hoffnung machen.
Genannt wurden Kataloge (Michels und Philex), die kosten ca. 20 Euro für deutsche Ausgabe. Weltweit wird es schwieriger. Du kriegst - guter Zustand vorausgesetzt - beim Verkauf ca. 20-30% des Katalogwertes vom Philatelisten angeboten.
Spannend wird es erst, wenn so richtig wertvolle Einzelmarken dabei wären. Die hätte der Opa dann aber im Tresor gehabt.
 
KeksKrümel

KeksKrümel

Queen of fucking everything
10. November 2002
7.296
13
38
AW: Weiß das jemand?

@Bellamarie, sorry das es so lange gedauert hat aber nun hab ich evtl. nen Tipp für Dich. Also Du kannst mal beim Briefmarken Römer nachfragen, der hat Ahnung davon oder in den Gelben Seiten nach einem Schätzer schauen der kann auch weiterhelfen. Viel Glück.

LG Sandra
 
Krabbelkaefer

Krabbelkaefer

Hier riechts nach Abenteuer
5. Dezember 2002
10.841
674
113
Wiesbaden
krabbelkaeferfamilie.blogspot.de
AW: Weiß das jemand?

In Geschäften/Auktionshäusern würde ich als absoluter Laie nicht nachfragen. Sind gute Stücke dabei und man weiss es nicht, wird man mit sicherheit übers Ohr gehauen. Wobei man da bei Auktionshäuseren meiner Meinung nach noch eher eine Chance hat "gut beraten" zu werden. Oft sind bei solchen SAmmlungen nur einzelne Stücke interessant. Manchmal welche, von denen man es gar nicht vermutet.
Am ehesten Auskunft würde ich bei einem Briefmarkenverein mit holen.Dort kannst du dir mit Sicherheit auch die von Ralf genannten Kataloge ausleihen. Es gibt Kataloge für jedes Spezialgebiet - die zu Kaufen kann sehr schnell ins Geld gehen. Zumindest in dem Verein in dem ich war, konnte man immer halbwegs gute Kataloge ausleihen.
Sollte da nach deren Einschätzung wirklich etwas wertvolles dabei sein, kannst du immernoch zu einem Gutachter/Auktionshaus gehen. Meine Mutter hat zwar schon länger nicht mehr ersteigert, aber ich kann sie mal fragen, wohin du dich am besten wenden solltest.

Viele Grüsse
Martina
 
Melanie

Melanie

Gehört zum Inventar
24. April 2004
5.314
0
36
41
Wesel
AW: Weiß das jemand?

Danke dann werden Wir uns mal informieren.

Gruß
Melanie