Watte im Kopf

Hedwig

Sternenfee
30. Dezember 2003
14.664
33
48
Hallo Ihr Lieben,

seitdem ich heute morgen aufgestanden bin, hab ich das Gefühl, ich hätte Watte im Kopf :( Außerdem rauscht es ganz leise....

Zum Doc kann ich nicht. Zumindest nicht mehr heute vormittag und irgendwie kommts mir auch lächerlich vor, deswegen zu gehn....

Kennt das jemand von euch und kann mich beruhigen?
Seit der Geschichte nach Cajus Geburt hab ich direkt immer Panik :-?

Lieben Gruß
Kim
 

flonikki

Habibi
6. Juli 2005
5.570
304
83
AW: Watte im Kopf

helfen kann ich dir nicht, du liebe, aber ich drück' dich gerne mal (((((kim)))))
 

ela

Süße
28. März 2003
10.603
1
38
AW: Watte im Kopf

hm, trinkst Du genug, Kim? Das ist schon mal super wichtig für die Watte im Kopf.

Aber, Du, Rauschen im Ohr klingt nicht gut :ochne:
Kannst Du nicht doch zum Doc? Ist doch auch vorm Wochenende.

Bei Geräusche im Ohr denke ich immer an Hörsturz und da ist SCHNELLES Handeln von nöten, wenn Du den wieder los werden willst :achtung:

Ich möchte Dir nicht noch mehr Angst machen, aber versuch doch bitte lieber zum Doc zu kommen :tröst:

:winke: Ela
 

Volleybap

Herzkönig
28. Juli 2005
3.645
0
36
Hessen
AW: Watte im Kopf

Hm, die Symptome habe ich, wenn eine Erkältung im Anmarsch ist ... also Nebenhöhlen (beginnen zu) verstopf(t)en. Hörsturz summt kräftiger - Du wärst noch mehr runter (oder hältst Du viel aus?)
Aber egal: Viel trinken, warm halten, beobachten... wenn schlimmer, heut noch zum Doc - wie immer, steht WE vor der Tür bei so Sachen...
 

Hedwig

Sternenfee
30. Dezember 2003
14.664
33
48
AW: Watte im Kopf

Danke euch :bussi:

Ich hab versucht noch n Doc zu kriegen. Nüscht.
Ich wart mal nochwas ab, zur Not fahr ich heute nachmittag zum Notdienst, dann könnte meiner Schwester auch die Kinder bespaßen.

Das Rauschen ist nur ganz ganz minimal. N bisschen wie nach einem Discoabend.
Mein Blutdruck ist okay (wenn das ne Rolle spielt), aber ab und an schwindelts n bisschen.

Lieben Gruß
Kim
 

Röschen

Gehört zum Inventar
18. August 2004
16.279
0
36
östlicher Wetteraukreis
AW: Watte im Kopf

Hallo Kim,

das habe ich momentan auch, aber bei mir ists definitiv ne heftige Erkältung mit verstopfter Nase und Nebenhöhlen.

Viel trinken ist immer gut - vielleicht sogar Tee oder heiße Citrone (hilft mir immer gut). Und Bettruhe :zwinker: Jaja, mit Kindern nicht so einfach.

Wenn's orgen oder Sonntag nicht besser wird, ab zum Arzt.

Knuddelgrüße

Rosi
 

Susa

einfach nur langweilig...
20. März 2002
13.798
22
38
47
bei Bonn
AW: Watte im Kopf

Kim, mach kein Scheiß! Denk an morgen!
Kann deine Schwester die Kiddies nicht heute nachmittag nehmen und du schläfst ein paar Stündchen? Ich hab das immer, wenn ich zu wenig geschlafen habe.
 

Julechen80

Familienmitglied
16. Juni 2003
486
0
16
40
Zwischen Wetzlar u.Gießen
AW: Watte im Kopf

Also bei mir sind dann immer die Ohren (oder ein Ohr) verstopft und müssen beim Arzt freigespült werden. Hab ich immer so einmal im Jahr........dann hat sich das ganze Ohrenschmalz im Ohr festgesetzt......ziemlich blöde Sache!

Ich wünsch dir gute und schnelle Besserung!