Wasser für Flaschen im Urlaub!!!!

G

Giusy

Hallo ihr lieben!!
Wir fahren bald für 2 Wochen nach Spanien nur ich mit dem kleinen , mit meiner Schwester, da hat jemand abgesagt und da wurde ich gefragt :bravo: :bravo: :bravo:
Da ist auch meine Nichte (2) dabei oh da freu ich mich.
Jetzt meine Frage soll ich lieber Wasser für die Flaschen mitnehmen weil ich ja garnicht weiß wie das da so ist mit dem Wasser.
Wegen der langen Autofahrt habe ich mir schon Tips bei einem anderen Beitrag geholt , aber wegen wasser bin ich halt ein wenig vorsichtig obwohl er dann ja schon 6,5 Monate ist aber besser ein wenig vorsichtig sein oder?
Also wer kann mir tips geben auch ob mann in Spanien Babynahrung bekommt die es hier auch gibt?
Gibt es in Spanien nicht auch SCHLECKER???
Lieben Gruß von einer Mami die sich freut in die Sonne zu fahren mit ihrm kleinen Schatz
 
T

Tati

Hallo,

also Spanien, da kenne ich mich aus!

Wasser brauchst du nicht mitnehmen.
Fast jedes stille Wasser ("aqua sin gas") im Supermarkt hat auf seinem Etikett stehen, dass es für die Zubereitung von Säuglingsnahrung geeignet ist. Den genauen Wortlaut kann ich dir leider nicht mehr nennen, hat aber etwas mit "del bebé" (= für das Baby) und "alimento" (= Nahrung) "preparación" (= Zubereitung) zu tun. Das meistverkaufteste Wasser ist das Fontana, oder so ähnlich. Und wenn du dir doch unsicher bist, Frage einfach eine Verkäuferin. "Es el aqua bueno por bebés?" (= Ist das Wasser gut für Babys?) Die helfen dir gerne weiter.
Das Wasser bekommst du meist im "Sixpack" zu 1 oder 1,5 l Flaschen.

Gläschen bekommst du dort auch im Supermarkt, von der Marke Nestlé. Gemüsegläschen, Obstgläschen, Gemüse mit Fleisch, Gemüse mit Fisch, ... Alles was das Herz begehrt.

Und Pampers bekommst du dort auch, heißen in Spanien "dodot".

Schlecker habe ich dort noch nicht gesehen, aber den Lidl. Die großen Supermärkte heißen dort wo wir waren "Continente", "Todo toto" und "Carre fur". Da bekommst du echt alles, auch Schnullis, Fläschchen, Kinderkleidung, alles, was du dir vorstellen kannst.


Wo geht ihr denn genau hin?


Liebe Grüße von Tati
 
G

Giusy

Hallo Tati!
Danke für die Tips, ein wenig Spanisch kann ich noch, war mal 4 Jahre mit einem Spanier zusammen und ist ja fast wie Italienisch.
Die Gläschen von Nestle habe ich noch garnicht ausprobiert muß ich ja dann mal hier ausprobieren ob er die mag, gibt es die hier im DM Markt habe die so noch gar nicht gesehen.
Ich freu mich total drauf auch wenn ich ohne meinen Mann fahre aber der hätte sowieso kein frei bekommen so kurzfristig, und er hat gesagt ich soll mich mal ruhig ausspannen ich habe ja einen sitter dabei *gg*
Wir fahren nach Ampuria Brava direkt am meer.
Ich danke dir nochmal
Lieben gruß Giusy
 
Vanessa

Vanessa

Gehört zum Inventar
6. April 2002
2.757
0
36
heute hier morgen dort
Liebe Giusy,
Alete gehört zum Nestle-Konzern. Wenn Du in Deutschland Nestle willst, musst Du also Alete kaufen. Allerdings produziert Nestle für unterschiedliche Länder unterschiedliche Gläschen. Hab mal wo gelesen, dass es in Frankreich auch Artischocken für Babys gäbe. In Spanien ist dann vielleicht mehr Fisch drin?
Auf jeden Fall: viel Spaß im Urlaub!!
:D Grüße,
Vanessa
 
T

Tati

Hallo,

ja, in Spanien gab es vor 2 Jahren schon einige Fisch-Gläschen. Bei uns soll das ja jetzt etwas brandneues sein, habe ich irgendwo gelesen.


Gruß Tati
 
S

Sonja S.

Italien

Hallo,

wir wollen im Juli nach Italien an den Gardasee! :cool:
Kann mir dazu auch jemand etwas sagen?

Hat jemand Erfahrungen, ob die Babysachen dort teurer sind (Pampers, Gläschen...)?
Ich weiß nämlich noch nicht, ob ich hier schon alles kaufen soll (dann wird selbst der größte Van auch mal zu klein) oder erst vor Ort.

Dann wüßte ich gern, wo es diese tolle Reiseapotheke gibt, von der Ute am Schluß ihres Beitrages geschrieben hat :-o

Kann ich dort das Wasser abkochen oder sollte ich auch lieber abgefülltes kaufen?
Wie ist das eigentlich allgemein: wie lange sollten Babys abgekochtes Wasser bekommen??? 8)

Auf eure Ratschläge bin ich gespannt.... :D
 
Tami

Tami

Partyschnecke
2. April 2002
9.810
2
38
Sauerland (NRW)
Ich habe das Wasser für Lukas ca. 8 Monate abgekocht, jetzt bekommt er normales Leitungswasser. Die Ärztin hat mir gesagt wenn die Kinder ein halbes Jahr alt sind brauch man es nicht mehr abkochen und die Flaschen nicht mehr sterilisieren.

lg Tami
 
S

Sonja S.

Danke fürs erste!

Hallo Tami!

Danke für die schnelle Antwort.
Hast du denn vorher nach der Wasserqualität bei euch gefragt, oder ist das dann egal?

Gruß,