Was statt Prothazin-Tropfen?

olenka

Familienmitglied
24. Januar 2005
608
0
16
46
Leipzig
Hallo,
wir waren die letzten drei Wochen im KH (schwere Lungenentzündung, obstruktive Bronchitis), zu Hause inhalieren wir weiter mit Sultanol (alle 4 St. 2ml. NaCL+ 8 Tr. Sultanol). Milosz will die Prothazin-Tropfen nicht mehr schlucken, wegen der Biterkeit, was ich gut verstehen kann, dafür schläft er aber am Tag höchstens 1 Stunde und in der Nacht ist er viel wach (vom Sultanol).
Womit kann ich ihn beruhigen (solange wir noch inhalieren)?? Gibt es besser wirkende Zäpfchen als Viburcol oder andere (auch Rescue)-Tropfen, die uns helfen könnten?????

Seine Lungen wraen mit einem sehr zähen Schleim "verstopft". Sultanol ist wohl das EInzige, womit man die Bronchen weiten kann.
Seine Lunge ist nach schon vier Wochen noch nicht sauber und seine Brust pfeifft ganz schön.

Hat jemand eine Idee??
olenka