Was ist nur los - nur noch dauernörgelig....

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von cathrin79, 18. November 2011.

  1. cathrin79

    cathrin79 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    30. Juli 2011
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo zusammen,

    weiß gar nicht, ob das das richtige Forum ist...ich hoffe mal.

    Ich wollte einfach mal meinen "Frust" loswerden. Weiß nicht, was momentan mit meinem Sohnemann los ist. Er ist nur noch dauernörgelig, nichts ist ihm recht, alles doof, alles langweilig...
    Bin echt schon verzweifelt und ratlos, vor allem weil ich einfach nicht genau weiß, wie ich damit umgehen soll. Ignorieren, drauf eingehen, in ernstem Tonfall versuchen zu vermitteln, dass das nicht schön ist?! Keine Ahnung....

    Mal ein Beispiel, ganz aktuell, heute vormittag waren wir kurz Lebensmittel einkaufen (wenn es lang war, waren es 15 Minuten). Er saß im Einkaufswagen, es ging gute 5 Minuten gut. Dann stand ich an einem Regal, musste ein Produkt suchen, das dauerte ihm schon zu lang - nörgeln war angesagt.
    Dann anstehen an der Kasse, auch hier: Mama, warum dauert das so ewig?! Wieder nörgeln war angesagt.
    Das ganze macht er nicht gerade leise und in einem Tonfall, dass einem die Ohren schettern. Das ist so ein ganz durchdringender, furchtbarer "uääääääääääähhhhhhhhhh"-Ton....
    Die nette Dame vor mir an der Kasse drehte sich dann irgendwann um und meinte nur: "na, kleines Motzerchen, was ist denn mit dir los?"... Danke schön, das hat mir gerade noch gefehlt ;-)

    Beim Autofahren sitzt er jetzt immer wieder hinten im neuen Sitz (MaxiCosi geht noch ein kleines Weilchen, aber wir setzen ihn jetzt immer wieder in den neuen zum gewöhnen). Auch hier, ständig dieses Genöle, selbst bei Strecken, die vielleicht 10min. dauern.
    Im Kinderwagen das gleiche Spiel. Fahr ich, ist es noch ok. Stehe ich bspw. im Schreibwarenladen und erkundige mich nach einem speziellen Papier: "Uääääääääähhhhhhhhhhhhhhhh".....


    Wooooo ist mein Sonnenscheinkind?! Was ist nur passiert? Zudem ist er wirklich ein extremes-Mamakind und das seit Monaten. Nur an meinem Rockzipfel, an schlechten Tagen in der Krabbelgruppe darf ihn niemand anschauen ohne das es losgeht mit weinen....

    Mal wieder eine dieser berühmten Phasen? Dauert mir eigentlich dafür schon zu lange an...

    Wie verhalte ich mich richtig? Möchte ja ungern einen ständig nörgeligen und mit allem unzufriedenen kleinen Kerl heranziehen ;-)

    Habe einfach Sorge, was falsch zu machen. Denn ich möchte ihm natürlich schon vermitteln, dass es auch Dinge gibt, die vielleicht nicht so Spass machen, aber eben sein müssen.

    Freu mich sehr auf eure Tips, vielleicht gehts ja auch jemandem ähnlich...
     
  2. PüppisMami

    PüppisMami Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2011
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Voerde
    AW: Was ist nur los - nur noch dauernörgelig....

    du ziehst dir bestimmt keinen dauernörgler zurecht.

    Ich glaube, das ist echt so eine Phase.

    Wie weit kann ich gehen, wenn ich zu meckern anfange.
    Grenzen austesten und gerne mal drüber hinaus schlagen.

    Es ist nerven zerreisend und mühsam da noch verständnis zuhaben.

    Ich glaube, man muss ihn immer wieder erklären dass es halt Dinge gibt die sind toll und schön und dauern nicht lange. Und es gibt Dinge die müssen einfach gemacht werden (wie z.b. Einkaufen) sonst gibt es kein Essen mehr auf dem Tisch ...

    Gute Nerven weiterhin ... :)
     
  3. Juule

    Juule Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    1.912
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Berlin
    AW: Was ist nur los - nur noch dauernörgelig....

    Hallo Cathrin,

    als ich deinen Beitrag gelesen hab, dachte ich, dein Kind is schon 3 oder 4 Jahre alt :)
    Aber mit 11 Monaten ist das doch völlig normal. Ich denke auch, dass es eine Phase ist. Er kann dir ja noch nicht genau sagen was ihn stört oder dass es ihm nicht gut geht. Wenn ich schlecht drauf bin, können mich auch schon Kleinigkeiten auf die Palme bringen (wie zB eine lange Schlange im Supermarkt ;-)).
    Vielleicht kriegt er auch einen Zahn und hat deshalb öfter Schmerzen und ist deshalb etwas unleidlich.

    Das wird schon wieder!

    Liebe Grüße
    Jule
     
  4. cathrin79

    cathrin79 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    30. Juli 2011
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Was ist nur los - nur noch dauernörgelig....

    Huhu,

    deshalb wollte ich es ja mal posten, denn für mich war es nicht sooo normal. Ich kannte das einfach bis dato nicht so von ihm.
    Vielleicht hat er mich bis jetzt auch weitestgehehnd verwöhnt ;-)
    Deshalb habe ich mir schon einen Kopf gemacht...aber gut, wenn ihr meint, es ist nur eine Phase, dann mache ich mal fleissig "ooooooooohhhhmmmmm"....:)

    Dann ist ignorieren (zumindest soweit es geht) wohl die beste Wahl oder?
     
  5. Taliana

    Taliana Miss Rehauge

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was ist nur los - nur noch dauernörgelig....

    Hallo

    Ich habe momentan auch eine kleinen Nörgler, er ist 1 Monat jünger. Und sonst ist er auch so ein Sonnenschein. Er bekommt aber auch oben die Backenzähnchen. Ich erkläre ihm halt, was ich mache und das das getan werden muss und ignoriere sein Gemotze. Denn der Haushalt muss auch mal in seiner Anwesenheit gemacht werden und einkaufen geht auch schlecht ohne ihn.

    Wir beten einfach gemeinsam das Müttermantra "Es ist alles nur eine Phase....." :)

    Viel Durchhaltevermögen und alles Liebe

    Sandra
     
  6. Juule

    Juule Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    1.912
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Berlin
    AW: Was ist nur los - nur noch dauernörgelig....

    Ignorieren klingt ein bißchen hart ;-), aber ja, einfach versuchen gelassen zu bleiben und wie Taliana sagt, ihm alles erklären.
    Wir hatten diese Phasen von Anfang an, deshalb war ich schon einigermaßen dran gewöhnt und nicht so überrascht wie du ;-)

    Alles Gute!
    Jule
     
  7. Yvonne

    Yvonne Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. November 2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Was ist nur los - nur noch dauernörgelig....

    mein kleiner ist bald 17 monate und hat immer wieder diese phase. einerseits weil er halt einfach noch nicht begreift, dass nicht alles nach seinem kopf gehen kann und ich denke, dass wird noch eine weile dauern bis sich das bessert und zweitens ist das immer extremer, wenn ihn etwas plagt wie zum beispiel die zähne.
     
  8. cathrin79

    cathrin79 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    30. Juli 2011
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Was ist nur los - nur noch dauernörgelig....

    Huhu,

    ich glaube auch, dass momentan die Zähne eine Rolle mit spielen. Habe manchmal den Eindruck, die Backenzähne könnten einschiessen. Er kaut nur und ständig auf dem Finger rum und steckt ihn sich dabei fast in den Hals...deshalb meine Vermutung mit den Backenzähnen hinten...

    Hinzu kommt aber - wobei ich nicht weiß, ob auch dies mit den Zähnen zusammenhängt - dass er total auf mich fixiert ist. Es gibt so oft auch Tage, da kann Papa machen was er will. Wenn ein Geräusch aus dem Zimmer kommt, in dem ich mich aufhalte, kommt er sofort an, klettert mir am Bein hoch,...und dann ist Papa abgeschrieben.
    Das finde ich manchmal auch etwas stressig. Sein Papa ist sowieso nicht so viel da und wenn er dann mal da ist, dann kommt er doch ständig mir nach...auch nur eine Phase oder kennt ihr das auch?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...