Während der stillzeit pille einehmen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von MARINOBLUME, 2. April 2005.

  1. MARINOBLUME

    MARINOBLUME Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    2.187
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    in maintal Bischofsheim Kreis Hanau
    Hallo leute!
    Ich habe von meine Arzt eine spezielle Pille verschrieben bekommen(Cerazette)., die ich während der Stillzeit einnehmen darf, weil sie nicht in der Muttermilch über geht.
    Das Problem aber dabei ist, dass man sie durchgehend ohne Pause einnimmt,
    und dadurch keine Tage mehr bekommt.
    Aber Manchmal habe ich Unterleibschmerzen als würden meine Tage kommen.
    Das ist sehr unangenehm. Ich habe dann auch angst Schwanger zu sein.
    Weiss jemand ob das der Eisprung ist.
    Wer Hat mit dieser Pille erfahrung?


    Viele grüsse Patti :nasehoch: :tröst:
     
  2. Hallo Patti :winke:

    Hast du darüber mal mit deinem Arzt gesprochen? Ansonsten - was würde denn gegen eine andere Art der Verhütung sprechen?

    Liebe Grüße von Kati
     
  3. MARINOBLUME

    MARINOBLUME Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    2.187
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    in maintal Bischofsheim Kreis Hanau
    Hallo Kati!
    Mein Arzt hat mir gesagt,dass die Pille sicherer ist als ein kondom.
    und für uns ist ja unsere kindesplanung mit zwei Kinder abgeschlossen,so dass wir uns dafür entschieden haben,wenn ich fertig bin mit stillen,mich sterilisieren zu lassen.

    Gruss patti. :schaumal:
     
  4. Trine

    Trine Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Also ich hatte die selbe Pille von meinem Arzt bekommen, und sie ansich gut vertragen. Jedoch bekam ich regelmäßig Zwischenblutungen - auf Anraten meines Arztes habe ich Sie an diesen Tagen ausgesetzt.

    Vor meiner Schwangerschaft habe ich den Eisprung auch bemerkt - das war so ähnlich wie "die Regel kriegen". Es kann also durchaus sein, dass Du Deinen Eisprung bemerkst. Eine Schwangerschaft ist eigentlich unwarscheinlich. Sprich am besten mit Deinem Facharzt darüber, wenn Du unsicher bist.

    Liebe Grüße
     
  5. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.964
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    also ich nehme die Cerazette jetzt fast 1 Jahr und hatte noch nie Probleme damit.

    lg Alina
     
  6. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Patti,

    nichts für ungut - aber hast Du Dich mal damit beschäftigt, wie die Cerazette (oder auch andere Pillen) eigentlich wirkt - was sie im Körper bewirkt?

    Die Cerazette soll - im Gegensatz zu anderen Gestagenpräparaten - den Eisprung unterdrücken, was normale Pillen (Kombinationspräparate) auch machen.

    Die Pille hat ja verschiedene Wirkmechanismen - genau und gut erläutert finde ich das auf www.pille.at.

    Um auf Deine hauptsächliche Frage zurückzukommen: Es ist möglich, daß Du zu der Zeit, wo eigentlich der Eisprung wäre, etwas spürst. Notier Dir das doch einfach mal im Kalender, dann kannst Du schnell herausfinden, ob das damit zusammenhängen könnte. Und wenn Du wirklich Angst hast, daß etwas passiert sein könnte, könntest Du doch zwischendurch mal einen SS-Test machen, der funktioniert auch unter der Pille.

    LG,
    Mullemaus
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...