Vorsicht bei alternativen Methoden...

Brini

Brini

ohne Ende verliebt
30. Oktober 2002
14.567
515
113
Südschwarzwald
Merke:

Bei starken Muskelverspannungen im Schulter-Nackenbereich ist der *Pferdebalsam* durch seine wohltuende, wärmende Wirkung eine gute Alternative zur schulmedizinischen, rein symptomanischen Behandlung mittels Schmerzmitteln.

Man beachte die Packungsbeilage vom Pferdebalsam in dem steht: (...) die betroffenen Stellen sind nach dem Auftragen des Balsams NICHT Luftdicht abzudecken (...)

Ferner, und leider nicht in der Packungsbeilage erwähnt, ist der Zeitraum, über den dieser Hinweis gilt.

So ist es nicht ratsam, den Balsam Abends aufzutragen und morgens ein SOS - Wärmepflaster darüber zu kleben. Auch wenn die wärmende Wirkung des Balsams über Nacht nachgelassen hat, ja vollends versiegt ist, so ist es ein Trugschluss, zu glauben dass der Balsam sich auf natürliche Weise absorbiert hat.

Die Kombination aus Balsam und Wärmepflaster hat eine "durschlagende" Wirkung. So entspannen sich die Muskeln bis in tiefste gelegene Fasern trotz eines langen Arbeitstages am Bürotisch und somit der Kontraindikation bei Verspannungen im Schulter- Nackenbereich.

Des Abends, wenn sich das Pflaster nicht mehr ideal anfühlt, kann das ablösen desgleichen dazu führen, dass sich die über den Tag gebildeten Brandblasen, durch die Klebeeigenschaft des Pflaster, öffnen und statt der Verspannungen sich nun grosse Berührungsempfindlichkeiten der Haut einstellen.

Merke: Entscheiden Sie sich nur für eine der beiden Alternativen Behandlungsmethoden gegen Verspannung im Schulter-Nacken Bereich und befolgen Sie diese Regel auch bei Verspannungsschmezen an andere Extremitäten.

:relievedface:
 

Anhänge

  • Wow
  • Sad
Reactions: Redviela and yuppi
Daniela

Daniela

Gehört zum Inventar
27. März 2004
4.643
493
83
47
Velbert
Oh Sabrina, das sieht böse aus:erschreck:
Muss man auch erstmal wissen, dass das in der Kombi nicht geht.

Ich lasse von diesen Pflastern seit einem ebenfalls schlimmen Erlebnis die Finger.
Hatte ein Squash Turnier und Ischias-Probleme. Also Wärmepflaster drauf geklebt.
Dummerweise hatte ich nicht bedacht, dass sich durch Schwitzen die Poren öffnen und bin während des Spiels echt Amok gelaufen:augenroll:
Hat auch lange gedauert, bis die Schmerzen endlich nachließen. Aber zumindest hab ich den Ischias nicht mehr gemerkt:umfall:

Seitdem nehme ich nur noch die Therma Care Bandagen, weil da zwischen den Wärmekammern Luft zirkuliert und es nicht komplett auf der Haut aufliegt.
Hilft mir immer super.
Vielleicht ist das auch ne Alternative für dich, die gibt’s auch für den Nacken.

Ich wünsche dir gute Besserung und dass die Wunden schnell verheilen.

LG Daniela
 
Brini

Brini

ohne Ende verliebt
30. Oktober 2002
14.567
515
113
Südschwarzwald
Hi Daniela, es sieht zum Glück schlimmer aus, als es ist. An dem Abend war es ziemlich aua, sobald aber die Stellen getrocknet sind, tat es kaum noch weh. Hatte wohl Glück...

Aber mir war das tatsächlich auch nicht bewusst, dass auch nach guten 8 Stunden der Warnhinweis noch gilt.

:bussi:
 
Petri

Petri

Miss Marple
3. Januar 2011
6.700
1.158
113
Ach Du meine Güte :umfall: Ich nehme auch immer das Therma Care oder das Äquivalent vom Drogeriemarkt.
Gute Besserung.
 
Monsy

Monsy

Agent Amour
6. Oktober 2004
4.602
1.117
113
44
Mittelfranken
Autsch, ich wünsche gute Besserung. Aber daran hätte ich auch nicht gedacht.
Danke für den Warnhinweis.