Virusinfektion und AB

Nirina

Für immer in unseren Herzen 2015†
21. Oktober 2007
3.132
0
36
Down Under
:winke:

Helena ist im Moment ein bisschen kraenklich. Fieber, Schnupfen, Husten, ganz normale Erkaeltung (fuer mich).

Gestern war ich dann mit ihr beim Arzt, Ohren sind geroetet, Hals ist geroetet und verschleimt. Der Arzt wollte aber noch abwarten, ob es von alleine besser wird und wenn es bis morgen nicht besser wird, soll sie AB bekommen.

Besser ist es nicht, eher schlimmer, dazu kommt noch der MDV, den wir grad alle mal wieder haben. Gegessen hat sie eigentlich seit Montag fast nichts, mal ein Stueckchen Banane, aber sie trinkt noch genug.

Also, sie ist nicht "richtig" krank, aber ihr gehts nicht gut und sie leidet.
Und in Australien gibts keine Schleimloeser, Hustenstiller usw. fuer Kinder, im Prinzip hat er nur gesagt, ich soll abwarten.

Jetzt frag ich mich aber, ob das AB denn hilft bei einer Viruserkrankung und ob ich ihr das antun soll, vor allem, weil sie eh Bauchkraempfe hat. Wie lange kann ich denn warten, dass es von alleine weggeht?

Ehrlich, ich mag die Kinder nicht mehr wegen jeder Kleinigkeit AB nehmen lassen, das dann vielleicht eh nicht hilft, so wie Anke es bei Lena-Uta-Luca geschrieben hat.
 

KätheKate

Gehört zum Inventar
8. April 2005
5.306
0
36
AW: Virusinfektion und AB

Guten Morgen,

AB hilft bei Viren nicht.
Auf Viruserkrankungen setzten sich aber gerne Bakterien, gegen die hilft es dann wieder.


Wielange hält sich der MDV denn in der Regel bei euch?
Ich würde den MDV abwarten und natürlich den Allgemeinzustand im Auge behalten.


Gute Besserung
 

Nirina

Für immer in unseren Herzen 2015†
21. Oktober 2007
3.132
0
36
Down Under
AW: Virusinfektion und AB

Mir kommt es langsam so vor, dass die austr. Aerzte gerne solange warten, weil sie so gerne AB verschreiben. Bei allem heisst es immer "there's nothing we can do", bis es dann wirklich nur noch mit AB weggeht.

Als ich mit meinem Sohn mal in DE beim Arzt war, wegen Husten und Fieber, hat der Arzt mich ganz schoen bloed angeguckt, warum ich denn mit so einem kranken Kind erst so spaet zum Arzt gehe (ich kenne es ja nicht anders, hier bekommt das Kind ja keine Medizin), und ich hab dann den Arzt wohl ganz bloed angeguckt, als ich aus der Praxis kam mit einer Tasche voll Medizin :umfall:

Unsere MDV's dauern etwa 20 Stunden, der momentane ist nicht ganz so schlimm, waren bei jedem von uns nur etwa 4 STunden :umfall: Aber schwaechen tuts halt trotzdem :(
 

Lucie

Digitaler Dinosaurier
26. Dezember 2007
17.788
212
63
viel zu weit weg vom Meer
AW: Virusinfektion und AB

Bianca, hast du schon in die "Naturheilmittelkiste" gegriffen? komisch, dass es bei Euch keine normalen Grippemittel gibt.... aber einen Teil davon kannst du auch wirklich gut selbst ersetzen.
Mit Wickeln kenne ich mich nicht so gut aus, als dass ich hier viel drüber schreiben wollte, aber es gibt da ganz hilfreiche Sachen für Bronchialerkrankungen, da würd ich mich mal belesen.

Schleimlöser: Thymianhustensaft oder Zwiebelsaft, vor allem viel trinken
Hustenmittel, gegen Reizhusten auch: ein Esslöffel Honig, Fenchelhonig
gerötete Ohren: Knoblauchsäckchen

allgemein: inhalieren

bei MDV kann man den Kindern gut verdünnte Folgemilch geben, wenn sie die noch nehmen, das wird meist noch vertragen und enthält doch noch Nährstoffe. Bananen sind schon prima, wenn sie die noch nimmt. geriebener Apfel rein und warten bis es braun ist wär noch besser. (das Pektin aus dem Apfel bindet die Flüssigkeit).

gute Besserung :winke:
 

Nirina

Für immer in unseren Herzen 2015†
21. Oktober 2007
3.132
0
36
Down Under
AW: Virusinfektion und AB

:winke:

Heut gehts wieder ein bisschen besser, irgendwie. Das Schlappe der letzten 2 Tage war wohl der MDV. Heute sieht sie schon besser aus und isst auch wieder und es bleibt auch drin. Banane und Apfel kamen gestern sofort wieder raus.

Naja, Fieber ist auch weg, nur der Husten wurde schlimmer. Aber das kenne ich von meiner Grossen ja auch, dass der Husten immer am laengsten bleibt.

Ich bin grad ein bisschen unschluessig... Vor Lu waere ich wegen Husten nie zum Arzt, aber bei Lu wurde ja jeder kleinste Husten innerhalb von Stunden zu ner Lungenentzuendung :(

Zwiebelsaeckchen, Knoblauchsaeckchen und co. kenne ich zwar, da war mir aber in den letzten beiden Tagen ueberhaupt nicht danach :umfall: das mach ich dann heute nacht mal.

Ach, ich weiss auch nicht. Ich warte mal noch ein bisschen.
 

Nirina

Für immer in unseren Herzen 2015†
21. Oktober 2007
3.132
0
36
Down Under
AW: Virusinfektion und AB

:winke:

so, jetzt ist es inzwischen Dienstag morgen und Helena gehts endlich wieder gut. Bin am Freitag doch noch zum Arzt, weil bei uns ein langes Wochenende bevorstand.
Ja, und was soll ich sagen - am Freitag nachmittag fing es dann an, dass es zusehends schlimmer wurde, also hab ich das AB doch benutzt. So im Nachhinein denke ich zwar, dass es unnoetig war, aber egal. Der Maus gings nicht gut, konnte schlecht atmen, war total verschleimt, hatte Fieber, hat nichts mehr gegessen.

Aber seit gestern abend ist sie wieder die Alte :herz:

Danke der Nachfrage, liebe Lucie.

:winke: