Vincis Lieblingsbücher

F

Frühchenmama

Vincent mag Bücher auch sehr sehr gern. Manchmal zeigt er drauf und dann heißt es Mama vorlesen. Es ist erstaunlich was für eine Geduld er da hat!
Am liebsten mag er diese Fühlbücher aus der ars edition. Wir haben da zu hause, Tierkinder

[ISBN]3760771734[/ISBN]

und Zootiere. Es gibt da noch ein schönes Buch von Irmgard Eberhard, es heißt "Was fühlst du?"

[ISBN]3473307629[/ISBN]

Da gibt es neben Fühl-Fell auch ein Springseil zum rausziehen, Schubladen zum aufklappen oder ausgestanzte Teile zum drüberfahren. Ein Spiegel darf natürlich nicht fehlen :D
Die Geschichte ist auch nett, Dinge mit Katzen aus dem Alltag.

Liebe Grüße Kareen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Melli30

Dauerschnullerer
25. April 2002
1.058
0
36
Nähe Köln
Hallo!!

Ja, die Bücher Fühlen und Begreifen von arsEdition "Tierkinder" und "Zuhause" hat Vincent zum Geburtstag geschenkt bekommen. Sie sind sehr beliebt :jaja: und ich muß auch oft dazu erzählen. Besonders beeindruckend finde ich aber, wenn er sich selbst die Bücher nimmt und sich sie anschaut!! :D Das sieht soooooo goldig aus, total versunken und hochkonzentriert!! Aber Bücher mag er generell supergerne (hat er von Mama und Papa, die allerdings einen sehr unterschiedlichen Geschmack haben :o ).

Grüße
Melanie
 

Melli30

Dauerschnullerer
25. April 2002
1.058
0
36
Nähe Köln
Hallo Irrlicht!! :winke:

Oh, ganz sicher kannst du da guter Dinge sein!!! :jaja:
Ich habe noch nie ein Kind kennen gelernt, dass es nicht genossen hat mit einer Person seines Vertrauens Bilder anzuschauen uind sich dazu was erzählen zu lassen!!! :V: Das ist einfach eine heimelige Athmosphäre, die sich niemand so schnell entgehen lässt!!
Als Vinni noch gaaaaaaanz klein war :-D (also so 3-4 Monate war), hat er schon immer bei mir auf dem Sofa auf meinen Beinen gelegen und sich diverse Zeitschriften mit mir angeschaut. Meistens hat er die Blätter gefühlt und später zerrissen. Mittlerweile zerreißt er nur noch wenig (mal ein Prospektbeilage und die Tageszeitung, aber Bücher -egal ob mit Bilder oder ausschließlich Schrift- komischerweise nicht). Ich habe ihm nun seine Bücher als Mini-Bibliothek im Wohnzimmer aufgestellt, sodass er jederzeit dran kann, was er auch fleißig nutzt. :D
Dein kleines Irrlicht kommt bestimmt auch schon bald darauf, dass das ja was ganz feines sein muß, was Mama sich da anschaut!!! :-D