Vierfraß Ariane ;) - soll ich den Ernährungsplan ändern?

Schäfchen

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
36.080
2.293
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
Hallo Ihr Lieben,

seit ein paar Tagen haut mich das Eßverhalten meiner Tochter aus den Socken. Das heiße Wetter scheint ihr nix auszumachen.

So sieht es jetzt bei uns aus:

morgens (8 bis 9 Uhr) 250 ml Milumil 3
vormittags ggf. ein Zwieback oder eine halbe Reiswaffel
mittags (etwa 11 Uhr) essen mit Mama oder Gläschen (250 g) mit Nachtisch
nachmittags (ab 15 Uhr) 2 kleine Mahlzeiten Obst und Zwieback
abends (etwa 18 Uhr) Milchbrei selbstgerührt aus 250 ml Milumil plus Flocken

Gestern kam nun zum Abend nach dem Brei noch eine halbe Vollkorntoastschnitte mit Teewurst, wobei mir auch an den Abenden zuvor auffiel, dass sie noch nicht so richtig satt war. Deswegen hab ich gestern probiert, ob sie noch was nimmt, leider war grad kein geschnittenes Mischbrot greifbar (bzw. ich habs übersehen :oops: ).

Ich find das ganz schön viel am Abend für so ne kleine Maus. Was essen eure Kinder denn so weg? Sollte ich vielleicht weniger Brei und mehr Brot geben? Zeitweise mochte sie Brei gar nicht, jetzt scheint sie wieder scharf drauf zu sein, will aber auch Kauen.

Was denkt ihr?

fragt
Andrea
 
Helga

Helga

Frau G-Punkt
28. Juni 2002
22.180
9
38
zu Hause
Diese Phasen sind total normal. Louisa hat bis vor einigen Tagen die Wenig-Essen Phase und zwar so, dass ich mir schon echt Sorgen gemacht habe. Kaum habe ich hier gepostet, startet Madame zum Vielfrass durch. Alles, was ich nicht schnell genug wegstellen/legen kann, wird verputzt ! Vorgestern hat sie tatsächlich gegessen:

Morgens: 250 ml MM 3
Mittag: 250 gr. Gläschen mit 1 1/2 Kartoffeln zusätzlich
Zwischendurch: 1 Apfel und 2 Reiswaffeln
Nachmittags: Weintrauben und halbe Banane
Abends: Mit uns zusammen 1,5 Scheiben Brot mit Butter und Käse
Vor dem zu Bett gehen: 240 ml MM3

Wat sachste nu ?

Das hat mich echt umgehauen. Und gestern sah es so ähnlich aus. Gerade telefonierte ich mit meinem GG, der mir sagte, dass Louisa heute wenig gegessen hat !! So ist es eigentlich permanent. Mal so, mal so !!
 
M

maren

Dauerschnullerer
29. Juni 2002
1.010
0
36
Gib ihr, soviel sie möchte! :jaja:

Jonathan hat auch eine Zeitlang Wahnsinnsmengen an Abendbrei verdrückt, sodaß alle Gäste und Großeltern immer schockiert waren.
Von einem Tag auf den anderen wollte er dann nur noch die Hälfte und jetzt braucht er seine Vorräte auf: Nach ein paar Happen Brot und einem Stückchen Gurke ist Schluß. (Außer es gibt Utes Grießklöße *mampf*- die mache ich jetzt einmal die Woche zum Aufholen :-D ).

Was ich sagen will: Nach den Freß- kommen die Hungerphasen, also wohl dem, der Vorräte hat. :jaja:

LG, Maren
 
Schäfchen

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
36.080
2.293
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
Puh, da bin ich ja beruhigt. Eine Phase also. Dann laß ich sie also weiterfuttern, wie bisher und gucke, was passiert. Bei dem Bewegungsdrang kann eh nicht viel ansetzen. :-D

Na mal sehen, was das wird, wenn Ariane ab Montag in die Kita darf. Ich steh dem ernährungstechnisch noch skeptisch gegenüber, obwohl ich weiß, dass dort auf gesunde und ausgewogene Ernährung geachtet wird. Na ich werd sehen - ist ja erstmal Eingewöhnungsphase.

sagt
Andrea