Vier Monate junge Tochter will nur von Mama ins Bett gelegt werden

Blümchen

Blümchen

Mama Biber
5. März 2008
8.102
1.295
113
AW: Vier Monate junge Tochter will nur von Mama ins Bett gelegt werden

Ich würde ihr momentanes Bedürfnis nach Mama so ernst wie möglich nehmen und ihr geben, was sie braucht. Und dann in ein paar Wochen einen erneuten Versuch mit Papa starten.

Oft wechseln solche Phasen auch nahtlos und auf einmal ist Mama abgemeldet und Papa der Held.

Hast du ein Tragetuch oder eine Tragehilfe? Damit könntest du die Kleine auf deinen Rücken oder vor deinen Bauch binden und da schlafen die Babys oft auch gerne drinnen. So könntest du dir freie Hände und etwas Freiraum generell verschaffen.

Phasen kommen, Phasen gehen... sicher ist es bald schon wieder anders.
 
S

Salamandra

Heisse Affäre
11. Oktober 2011
85
0
6
AW: Vier Monate junge Tochter will nur von Mama ins Bett gelegt werden

Ja ich hab ne Manduca. Hab sie so vier fünf mal reingesetzt, aber die Kleine schimpft dann als wäre es ihr einfach zu eng?? Ich finde es aber total praktisch eben auch aus deinen genannten Gründen. Glaub, das muss ich auch immer wieder mal probieren. Vielleicht gefällt es dir dann doch mal...
 
321Mary

321Mary

Gehört zum Inventar
2. Juli 2014
2.097
506
113
43
AW: Vier Monate junge Tochter will nur von Mama ins Bett gelegt werden

Hallo, kenne das auch von meinem Großen, den durfte lange nur ich ins Bett bringen. Beim Kleinen versuchen wir es jetzt aktiver mit Papa, aber das klappt auch nicht soooo gut :) Glaube einfach, das sind die Stillkinder, die sind mehr auf die Mamas fixiert. Beim Großen bin ich übrigens immer erst abends außer Haus gegangen, wenn er sicher geschlafen und und war nach 2-3 Stunden wieder daheim, falls er aufwacht. Klar, ist stressig und nicht lang, aber besser als nichts :bravo:

LG Marion
 
S

Salamandra

Heisse Affäre
11. Oktober 2011
85
0
6
AW: Vier Monate junge Tochter will nur von Mama ins Bett gelegt werden

Danke für deine Rückmeldung!
Wie lange hat das angedauert? Wie hat das aufgehört? Als du abgestillt hast?
Meine Tochter möchte noch immer nicht von Papa ins Bett gebracht werden. Aber ich nimm es jetzt einfach hin. Ja, ich hab auch schon überlegt nach dem Einschlafen wegzugehen, aber da bin ich schon viel zu müde dazu... Hin und wieder braucht sie nämlich kurz nach dem Zubettgehen nochmal den Schnuller und wehe sie merkt das Papa ihr den Schnuller geben will...
 
321Mary

321Mary

Gehört zum Inventar
2. Juli 2014
2.097
506
113
43
AW: Vier Monate junge Tochter will nur von Mama ins Bett gelegt werden

Hallo noch mal!
Habe ihn acht Monate gestillt. Dann wurde die Milch weniger und ich wollte mit Flasche ergänzen, aber es war echt schwierig, ihn davon zu überzeugen. Und dann hat er die Flasche erst mal nur von mir genommen :crazy: Wir waren da wohl auch nicht konsequent genug, so dass er sich auch ungefähr bis er drei war wirklich nur zur Not von meinem Mann oder meine Mutter ins Bett bringen lassen hat. Und auch heute, mit fast fünf, ist er ein echtes Mama-Bubi. Bei unserem Kleinen versuchen wir eben nun, ein wenig vorzubauen, indem mein Mann ihm zumindest täglich die "Übungs-Flasche" gibt und ihn auch ab und zu trägt, bis er schläft. Aber es ist wirklich momentan noch anstrengender, als wenn ich alles alleine machen würde! Nur, mit zwei Kindern ist es einfach wichtig , dass der Papa mehr eingebunden ist; das war beim ersten noch einfacher...

Kann Dich voll verstehen, habe mich wirklich auch nur schwer weg getraut! Aber irgendwann nervt es dann sogar die größte Gluckenmama, wenn nur sie allein verantwortlich ist :hahaha:. Also vielleicht machst Du einfach mit kleinen Schritten vorsichtig weiter? Z.B. den Papa den Schnuller rein tun lassen, wenn Du noch da bist usw.?
 
S

Salamandra

Heisse Affäre
11. Oktober 2011
85
0
6
AW: Vier Monate junge Tochter will nur von Mama ins Bett gelegt werden

Oh weh...bis drei Jahre? So lange darf es bei ihr nicht andauern!

Bei meinem älteren Sohn hab ich penibel darauf geachtet, dass er seine Schlafzeiten hat, hab ihn wach ins Bett gelegt und bin dann gegangen, hab den Papa miteinbezogen. Aber nun bei meiner Tochter lass ich all das schleifen. Ich bin oft mit beiden Kids unterwegs da mein Sohn noch nicht in den Kindergarten geht und beschäftigt werden will. Da schläft die Kleine schon mal in meinem Arm. Ich genieß dann auch den Augenblick, weil ich weiß dass es mein letztes Baby sein wird. :) Auch das wach ins Bett legen hab ich verpasst. Ich bin einfach froh wenn beide Kinder endlich im Bett sind und zwar schnell. So hab ich die Kleine (zu Beginn auch mein Mann) so lang im Arm bis ihr schon fast die Augen zu fallen. Wie gesagt, ich genieße es und die Kleine wohl auch. :-D

Ich habe heut auch mit dem Zufüttern angefangen da ich den Eindruck hab sie wird nicht mehr satt. Interessanter Weise hab ich bei meinem Großen zur selben Zeit mit dem Zufüttern/Abstillen begonnen. Vielleicht reicht meine Milch nicht länge als 5,5 Monate. Aber zumindest nimmt sie die Flasche und da muss auf alle Fälle auch Papa ran. Auch denn Schnuller geben übernimmt er so wie du es auch vorgeschlagen hast. Außer in der Nacht, denn da liegt die Kleine direkt neben meiner Bettseite.

Es bleibt spannend...
 
321Mary

321Mary

Gehört zum Inventar
2. Juli 2014
2.097
506
113
43
AW: Vier Monate junge Tochter will nur von Mama ins Bett gelegt werden

Ich finde, Du machst das schon alles richtig und gut! Nur weil es anders ist als beim Großen muss es nicht falsch sein. Und wenn Dein "Leidensdruck" groß genug ist, wirst Du sicher alles irgendwann so hinkriegen, wie es Dir wichtig ist. Ich merke hier auch, dass einiges anders läuft als beim ersten Kind - wie bei Dir achte ich auch viel weniger auf Schlafzeiten usw. Man hat einfach nicht mehr die Zeit, sich voll und ganz auf das Baby zu fixieren so wie beim ersten Kind. Hat sicher auch Vorteile! Weiterhin toi toi toi!
 
S

Salamandra

Heisse Affäre
11. Oktober 2011
85
0
6
AW: Vier Monate junge Tochter will nur von Mama ins Bett gelegt werden

Vielen Dank für Deinen Zuspruch! Euch auch alles Gute!