Viburcol Zäpfchen

Ignatia

die mit dem Efeu tanzt
23. Februar 2003
22.334
177
63
www.kasasbuchfinder.de
Höre immer wieder daß die so toll sein sollem, kann mir jemand sagen wann ih die gebt? Also bei welchen krankheitsbildern? Wie sind dabei eure Erfahrungswerte?
 

La Bimme

Leseratte
Moderatorin
28. März 2002
4.205
1
38
Hallo Sandra,

wir geben Vibourcol, wenn Fridolin aus unerfindlichen Gründen lange schreit und wahrscheinlich die Zähne schuld sind, meistens nachts. In 90% der Fälle hilfts.

Wenn wir Blähungen o.ä. vermuteten haben wir im Notfall Carum Carvi Zäpfchen genommen. Also nicht bei jeder Form von Schreien gleich Vibourcol. Auch bei Fieber nehme ich lieber Chamomilla Comp.

Liebe Grüße
 
K

Kerstin74

Hallo,

Tobias bekommt Virbucol wenn er zahnt, es ist das einzige Mittel was bei ihm anschlägt. Er bekommt sie bei nur, wenn er wegen der Zähne abends viel weint, so kommt er wenigstens nachts zur Ruhe!
 
A

anniroc

Wir nehmen das bei Únruhe, d.h. wenn sie aus unerfindlichen Gründen Nachts in ighem Bett dauernd aufschreckt rumwuschelt und wach wird (z.B. nach anstrengenden Tagen, Kinderarztbesuchen 8O usw.).

Auch beim Zahnen und Wunder gewirkt hat es bei den Windpocken, sie konnte vor lauter Jucken überhaupt nicht schlafen, mit den Zäpfchen gings prima. Fieber hatte sie ja keins.

Bei Jasmin wirken die Dinger echt gut.

Corinna