Astrid66

Astrid66

Gehört zum Inventar
10. Juli 2004
3.692
69
48
52
Euskirchen
Ich habe mich am Sonntag verhoben und kann mich nun so gut wie garnicht mehr bewegen.
Was kann ich auf die schnelle dagegen tun?
Ich habe hier noc ne Menge arbeit und es muß weiterggehen.
Unter anderem muß ich auch noch zwei kleine Schränke von einem ins andere Zimmer schleppen und das wenn es geht als erstes damit alles andere weiterlaufen kann.

Jemand auf die schnelle ne Idee was ich machen kann?

Bewegungsunfähige Grüße
 
Casi

Casi

Quak das Fröschlein
12. April 2007
8.882
14
38
Groß Kreutz
AW: Verhoben

Liegenbleiben und den Rest der Familie rekrutieren und LAUTE Anweisungen geben wo was hinsoll :cool: Und am besten dafür sorgen das mal nen Arzt auf dich draufkucken kann ;)
 
B

Bärbel

bringt es auf den Punkt.
18. Juli 2003
4.365
171
63
AW: Verhoben

lass doch deinen Mann schleppen...

lg
Bärbel
 
Elchen

Elchen

Aufraffbremse
10. September 2007
13.608
175
63
RLP-Fürthen
AW: Verhoben

Ich würd auch die Arbeit auf die anderen Familienmitglieder verteilen (sie sind dochschon groß) und dann zusehen dass ich zum Arzt komme und da evtl. ne Spritze kriege.:winke:
 
Astrid66

Astrid66

Gehört zum Inventar
10. Juli 2004
3.692
69
48
52
Euskirchen
AW: Verhoben

Sandra und Bärbel

würde ich ja gerne tun aber ich bin alleine zu hause.Saskia ist in der Schule und die kann die Schränke (wenn auch mini) nicht tragen und Julia ist arbeiten.
Männe kommt auch erst heute abend spät heim und ist morgen früh schon wieder aus dem Haus.
Also muß ich es ja machen und will es ja eigentlich auch.
Außerdem will ich mal wieder in meinem Bett schlafen können und auch dafür muß der ganze Kram aus dem Schlafzimmer raus(ist ja alles AUF dem Bett drauf).
Arzt wollte ich ja vermeiden denn ich habe keine Lust krank geschrieben zu werden.


LG
 
Astrid66

Astrid66

Gehört zum Inventar
10. Juli 2004
3.692
69
48
52
Euskirchen
AW: Verhoben

Michaela vor Spritzen geh ich laufen und das ist kein Scherz.Da habe ich richtig Panik vor.

LG
 
frankanton

frankanton

Puffbohne
23. September 2009
4.735
0
36
AW: Verhoben

Lass das mit den Schränken. Oder willst du, dass es noch schlimmer wird. Wenn es unbedingt sein muss, dann ruf Hilfe (Freunde, Nachbarn, etc.)

Du brauchst unbedingt Schonung für den Rücken. Wenn es gar nicht geht, nimm ne Schmerztablette (Voltaren soll helfen). Wärme kann auch gut tun.

Es ist doch keinem geholfen, wenn du komplett ausfällst!!!

Gute Besserung für deinen Rücken! :bussi:


lg
 
B

Bärbel

bringt es auf den Punkt.
18. Juli 2003
4.365
171
63
AW: Verhoben

hast du Schüsslersalz Nr. 7 da ? Das ist bei mir das erste, was ich bei Rückenproblemen ( die ich aber ganz selten hab ) nehme, das entkrampft und lindert die Schmerzen.

lg
Bärbel