Verflixte Jäger und Sammler

Buchstabensalat

Lebenskünstlerin
16. Juli 2003
19.084
1.276
113
ganz dicht vorm Monitor
www.portraitfee.de
AW: Verflixte Jäger und Sammler

Oh ich sag´s dir, Volley. Was die gerne verboten hätten... dabei würden die nun speziell an mir keinen Cent mehr verdienen. Die letzte Musik-CD hab ich ca. anno 2000 gekauft, unsere CD-Sammlung stand - von niemandem vermißt - ca. 3 Monate auf dem Dachboden herum, Radio läuft vielleicht mal zwei Stunden am Tag und Fernseher ist das Ding, wo ich die Kindersendungen abspiele. Ich hab MP3-Player, CD-Man, Walkman hier liegen, und sogar am PC sind sämtliche Töne ausgestellt, weil mir nach einem Tag voll Kinderlärm echt nach *überhaupt* keinem Sound mehr ist, nicht mal Telefon. Ab und zu kram ich mal ein Hörbuch heraus, das letzte hab ich vor drei Tagen angehabt, seitdem hänge ich irgendwo im 13. Kapitel herum und mir ist es eigentlich piepsegal, wie es weitergeht.
Computerspiele hab ich zwar auch ein kleines Regal voll, das sind durchweg Spiele vom "Vorjahr" aus der Ramschecke, und wenn ich 1 % davon durch- und 5 % angespielt habe, dann ist es viel.

Aber, nochmal zum Anfang, was die Phonowirtschaft gerne alles verboten hätte, muß in Deutschland erstmal überhaupt Gesetz werden.

Salat