@ ute und andere mamis

S

Simone Engels

hallo ute,

irgendwie bin ich im moment unsicher, was finns ernährungsplan angeht! kannst du bitte mal gucken, ob ich was verbessern kann?

also, er sieht wie folgt aus:

gegen 9.00 - 9.30uhr frühstück ( 1 scheibe roggenmischbrot ) mit butter und leberwurst oder schmelzkäse

12.30-14.00 mittagsschlaf

14.00uhr mittagessen selbstgekocht: kartoffeln oder nudeln mit gemüse ( eigentlich alles an gemüse ), 1x die woche fisch, fleisch garnicht, weil finn es nicht ißt, 1x die woche ein ei

18.00 - 18.30uhr abendessen siehe frühstück

20.00 - 20.30 150ml aptamil 2

zwischendurch müffelt er mal einen apfel/mandarine oder eine waffel oder salatgurke oder so!

meiner meinung nach bekommt er zuwenig milch! er trinkt aber weder normale milch noch milupino kindermilch! beides würgt er hoch! käse aufs brot mag er nicht so gerne! mittags mische ich immer etwas milch ins essen ( statt sahne )!

sollte ich ihm morgens aptamil mal in der tasse anbieten? ansonsten trinkt er apfelsaftschorle in rauhen mengen!

außerdem liebt finn sülze ( putenbrust in aspik ), bisher hab ich sie ihm nicht gegeben, aber meine schwimu wohl! kann/darf er das essen?

liebe grüße und vielen dank schonmal für deine/eure antwort/en!

:winke:
 

Alley

Miss Ellie
14. April 2002
9.139
0
36
Hallo Simone,

ich finde sooo wenig Milch ist das doch nicht. Natürlich könnte es ein wenig mehr sein, aber viel mehr bekommt Chris auch nicht. Er bekommt morgens noch eine Pulle Milumil 2. Trinkt er aber auch nicht immer aus.
Versuche doch mal Finn Müsli mit Milch zu geben.
Vielleicht mag er aber auch Kakao??
Dann fiel mir noch Kartoffelpüree ein...

Liebe Grüsse
 
S

Simone Engels

hallo du liebe :winke:

müsli haben wir schon probiert, würgt er auch und kakao gibt er mir mit einem "schmeckt nicht" zurück! außerdem möchte ich ihm nicht so gerne kakao geben, da er eh schon ziemlich propper ist und ich ihm nicht unnötig süß geben möchte!
150ml milch find ich nicht soviel, oder?

ich weiß halt nicht, wieviel er bekommen sollte! hab schon bei ute gestöbert, bin aber nicht so richtig fündig geworden!

der tip mit dem kartoffelpüree ist gut :bravo: hab ich garnicht dran gedacht...

danke dir...

liebe grüße
 
S

Simone Engels

hallo ute,

ich hab heute abend mal versucht, ihm die milch aus der tasse zu geben, aber er trinkt sie nicht :( so langsam würd ich ihm gerne die flasche abends abgewöhnen, aber dann bekommt er garkeine milch mehr :-?

was tun, sprach zeus?

liebe grüße :winke:
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Liebe Simone,

Du hast recht es ist etwas knapp mit der Milch. 330 ml wären optimal. Würde er den morgens etwas Joghurt (Natur mit Marmelade verfeinert) essen?

Ich neige ja eher zum Rat morgens noch eine Flasche :-D und nicht die Flasche abzugewöhnen ..... Er wird ja erst im April 2 - und wenn er nicht dauernuckelt kann ihm die Flasche´nur nutzen!

Behalte ´sie auf jeden Fall bei!

Guten Hunger wünscht Ute

:koch: P.S. der Speiseplan ist natürlich :bravo: weiter so
 
S

Simone Engels

hallo ute :winke:

vielen dank für deine antwort!!! dann bin ich erstmal beruhigt :jaja:

werde ihm jetzt morgens mal einen joghurt mit etwas obst pder marmelade anbieten und abends die flasche weitergeben! was ganz im sinne meines söhnchens sein wird :-D

einen wunderschönen und besinnlichen heiligen abend wünsch ich euch