@ Ute: Maiskörner in der Windel

Vanessa

Gehört zum Inventar
6. April 2002
2.757
1
36
heute hier morgen dort
Liebe Ute,
Boubakar hat kürzlich Mais bekommen. Es hat ihm ganz toll geschmeckt, aber am nächsten Tag war die Windel voller Maiskörner. Ist das irgendwie bedneklich, wenn er das nicht verdauen kann? Soll ich ihm zukünftig dann lieber keinen Mais mehr geben? Bringt ja eigenltich nix, wenn sie unverändert wieder rauskommen, oder?
lg, Vanessa
 
G

gabriela

huhu vanessa,

hier spricht nicht ute, aber die tante die dir schrecken eingejagt hat. leider funktioniert die suchmaschine noch nicht (oder?), das thema hatten wir hier schon mal, auch utes antwort darauf. zerdrücke einfach die maiskörner ein wenig mit der gabel, so dass der "inhalt" herausgedruckt wird; dann nimmt sich der darm daraus was er kann und scheidet den rest aus. nochmal: alles was so eine wachsige haut hat, wie erbsen, mais, paprika, tomaten, wird in der windel (auch deine :-D) zu finden sein (nur die haut). diese wachsige haut kann nicht verdaut werden, alles was in den körner drin ist, bzw. das tomaten/paprikafleisch schon.

ich hoffe ich konnte dich etwas beruhigen :D
gabriela
 
S

Susan

Das ist bei Erwachsenen nicht viel anders ... vielleicht hast Du mal drauf geachtet, was Du ausscheidest, wenn Du Mais gegessen hast? :)

Die Hummel-Windel sieht ähnlich aus, wenn's Mais gab. Aber sie mag ihn sehr gerne und bekommt ihn auch regelmäßig ... schmeckt auch Mami, geht schnell und einfach :oops: