@Ute: HN notwendig?

V

Valesca

Hallo Ute :winke:

Emily hat seit 3 Tagen nun eine Magen-Darm-Grippe und isst so gut wie nichts mehr.. Dafuer trinkt sie nach wie vor viel (ca.700-800 ml), was ja gut ist! :jaja:
Jetzt hab ich von der Heilnahrung gehoert; waere das evtl. was fuer Emily?(Sofern es das ueberhaupt hier in Portugal gibt? :???: ) Sie hat mitlerweile keinen richtigen Durchfall mehr und erbricht Gott sei Dank kaum (und wenn ja, wenig).

Ihr Tagesplan sieht z.Zt. aus wie folgt:

Morgens zwischen 8:30-9:00 h:
1/2 kl. Banane, evtl. 2 Kracker (weiss nicht, wie man sie im Deutschen bezeichnen wuerde; hier nennt man sie 'Wasserkekse' und schmecken nach nuescht, haben kein Zucker, so gut wie keine Kalorien..), Tee oder Wasser
Mittags zwischen 11:30-12:oo h:
von 200g Gemuese-Kartoffel-Mix mit etwas Oel schafft sie evtl. 150 g, danach ist nur :heul: , Wasser
Nachmittags 15:oo h:
1/2 kl. Banane, evtl. 3-4 'Wasserkracker', Tee oder Wasser
Abends 18:30 h:
:-? 100 g pueriertes Gemuese (wie Kuerbis oder Suesskartoffel) , 2 Kracker.. evtl. ein paar Loeffelchen Joghurt.. Tee oder Wasser..
Das war's!.. 8O

Ich weiss, dass die Zwerge nicht gleich 'verhungern' :) -wir selber essen ja auch nicht sonderlich viel, wenn wir krank sind.., aber wie lange kann das so weitergehen und ab wann sollte ich was aendern??? Meine Maus koennte ja ruhig etwas von ihrerm 'Mausespeck' verlieren, aber wie sieht's aus mit Vitaminen etc.?

Ich bin schon auf Deine Antwort gespannt!
Schoenen Sonntagabend noch :winke:
 
V

Valesca

Hallo Ute,

Danke fuer Deine Antwort! Es geht schon langsam wieder bergauf mit Emily; heute hat sie zumindest schon morgens eine ganze Banane gegessen und mittags sogar einen ganzen Pfannekuchen! *staun* Gegen Abend ging's zwar wieder nicht so toll, aber ich merke jetzt auch, dass es wohl wirklich ein paar Tage braucht, bis sie 100% wieder die 'Alte' ist! ;-)

VlG :winke: