Ute, bitte dringend Hilfe: Wieder totale Verstopfung

K

Katja&Linus

Ute, waren heute beim Kidoc (Nachtrag zum Thema Verstopfung)

Hallo Ute,

unsrer Kinderärztin ist leider zur Verstopfung von Linus auch nichts neues eingefallen 8O : sie meinte nur, es wäre okay, wenn ich das mit Klistieren im Griff hätte, denn irgendwann wird es sich schon einspielen. Oder wir könnten nochmal in die Kinderchirurgie gehen, aber das ist natürlich ätzend für Linus so eine Untersuchung, wenn es doch mit Klistieren geht.

Finde das etwas dubios :???: , denn nach ihren früheren Aussagen sollte sich das schon durch dei Bewegung beim Krabbeln bessern, jetzt läuft Linus fast und nichts ist besser. Außerdem will ich ihm nicht immer Klistere geben müssen, auch wenn es "nur Glycerin ist".

Werde jetzt vielleicht doch mal irgendwie einen Homöopathen aufsuchen, vielleicht kann der mir helfen,

Bis bald
Katja
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Ja mach das mit dem Homöopathen. Ich habe auch im privaten Bekanntenkreis Eltern die es bei ihren Kindern mit Kügelchen gelöst und in den Gríff bekommen haben. Dabei gibt es nicht DAS Mittel, sondern es muss eins typisiert werden auf den kleinen Patienten hin.

Gute Besserung wünscht
:ute: Ute