Unsere Traumgeburt, :-)!!

Tina1972

Dauerschnullerer
15. Januar 2010
1.725
0
36
48
Nähe Heidelberg
Juhu Mädels,

ich möchte euch gerne berichten wie die Geburt unserer süßen verlaufen ist .

Also, es fing schon Mittwoch in der Nacht an. Der Bauch wurde immer mal wieder feste, und jedes Mal, wenn ich auf die Toilette musste ist mir aufgefallen, dass etwas Schleim und Blut abgingen. Na ja, dachte mir erstmal nix dabei und habe mich wieder müde ins Bett verkrümmelt, Grins. Gegen 5 Uhr morgen waren wir alle hellwach (aus Lenis Kinderzimmer kam immer ein lautes Mama und Papa, und hamnam, :). Tobi also runter Flasche machen und Mama auf aufs Klo, weil ich dringend Pipi musste, und was soll ich sagen, dabei hat sich der Schleimpfropf völlig verabschiedet, :) . Na ja, erstmal haben wir alle schön geduscht, und danach habe ich im KH angerufen, aber meine Hebi dort meinte, dass es noch mehrere Tage bis zur Geburt dauern könne, aber da meine Wehen echt schon recht ordentlich waren bat Tobias mich meinen FA anzurufen. Wir hatten dann auch gleich um 9 Uhr einen Termin (vorher haben wir die große noch schön geschminkt und dann in die Krippe gebracht). Tja, am CTG waren komischerweise kaum Wehen erkennbar (ist ja auch nur relativ), aber teilweise musste ich sie schon ordentlich veratmen, :zwinker: . Na ja, wir alle erstmal geschaut, aber es stand ja noch die Untersuchung vom FA aus. Ich mich also auf den Stuhl gesetzt, er untersucht und grinst mich an, weil, der Muttermund schon 4 cm offen war (die Wehen nachts haben also prima gearbeitet). Da es ja nun schon die 2. Geburt war und relativ kurz nach der ersten war er dann der Meinung, dass wir uns langsam auf den Weg ins KH machen sollte, :zwinker: , denn es sähe so aus als ginge es los. Unterwegs bat ich Tobias aber nochmal für ein Stündchen nach Hause zu , da ich mich noch ein bisschen ausruhen wollte, aber kaum saß ich auf der Couch ist mir auch schon die Fruchtblase geplatzt, :) . Männe mich völlig panisch (aber an die Tüte für den Sitz hat er noch gedacht) ins Auto verfrachte und ab ins KH. Dort wurde ich auch gleich ans CTG angeschlossen, und dieses zeigte heftige Wehen an (hätte mich auch gewundert wenn nicht, da ich kaum zum Schnaufen kam). Da diese aber alle 1,5 - 2 Minuten kamen und der Mumu nach wie vor auf 4 cm war schlug mir die Hebi eine PDA vor, die ich/wir auch dankbar angenommen haben, denn sonst wäre die Geburt für Sveja und natürlich auch für mich zu anstrengend gewesen.

Mädels, was soll ich sagen, die PDA hat gerade mal eine Stunde gewirkt, und dann spürte ich die Kontraktionen wieder, :) . Meine Hebi kam dann rein, mich untersucht, und gesagt: "Ab in den Kreißaal, das Kind ist in 20 Minuten da (das Gesicht von Tobi war der Hammer, :). Sie sollte recht behalten, wir sind um 14:30 Uhr rein, und um 14:50 Uhr war unser kleines Wunder nach nur 4 Presswehen, die eine riesen Erleichterung waren, da, :zwinker:. Durch diese tolle und kurze Geburt waren wir emotional so aufgewühlt und haben erstmal nur geheult, denn denn mit einer so schön Niederkunft hatte ich/wir nicht gerechnet (zumal die Geburt unserer ersten Tochter alles andere als einfach war, :().

Ehrlich, nach nur 5 Minuten habe ich dann zur Ärztin gesagt, dass ich jetzt noch mehr Kinder bekommen könnte, wenn ich sie nicht alle behalten müsste, :) .

Ups, ein bisschen lang geworden, aber ich hoffe, ihr lest euch den Bericht trotzdem durch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiffi76

Dauerschnullerer
3. Februar 2010
1.197
344
83
vor dem Berg
AW: Unsere Traumgeburt, :)!!

ein schöner Geburtsbericht!!!! :bravo:

erinnert mich ein bißchen an meine 2. Geburt, die war auch echt toll, im Gegensatz zur ersten Geburt...
 

Ossimum

Mama Himmelsstürmer
16. Februar 2009
1.477
1
36
42
Esens
AW: Unsere Traumgeburt, :)!!

Uiii das liest sich soooo schön! Danke für deinen Bericht, da bekommt man direkt Lust auf eine neue Schwangerschaft ;-)
 

Tina1972

Dauerschnullerer
15. Januar 2010
1.725
0
36
48
Nähe Heidelberg
AW: Unsere Traumgeburt, :)!!

freut mich, wenn euch dieser Bericht Lust auf mehr Kinder macht, :hahaha::hahaha:.

@Tina, ich kann auch von der 1. Geburt berichten, aber sie war alles andere als schön, :(. Mir ging es danach gar nicht gut (bekam eine schwere Wochenbettdepression, die mit einem Antidepressivum und einer Verhaltenstherapie behandelt werden musste). Magst sie wirklich hören/lesen?

:winke:
 

Eve

's Heidi
26. Mai 2002
5.197
35
48
40
Rheinhessen aber Potsdam im <3
AW: Unsere Traumgeburt, :)!!

freut mich, wenn euch dieser Bericht Lust auf mehr Kinder macht, :hahaha::hahaha:.

@Tina, ich kann auch von der 1. Geburt berichten, aber sie war alles andere als schön, :(. Mir ging es danach gar nicht gut (bekam eine schwere Wochenbettdepression, die mit einem Antidepressivum und einer Verhaltenstherapie behandelt werden musste). Magst sie wirklich hören/lesen?

:winke:

Also wenn Du es aufschreiben magst: ich lese es gern :jaja:

Ich weiß dass es nicht so gut ist als Schwangere Geburtsberichte zu lesen :)
Aber ich hab in den letzten Jahren sooooo viele gelesen, schöne und weniger schöne.
Ich bin da eigentlich nicht so dass ich in Panik verfalle.
Ich finde es einfach nur wahnsinnig interessant wie unterschiedlich jede einzelne Geburt ist :jaaj:

:winke: