unschön :-(

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von lulu, 2. September 2009.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.496
    Zustimmungen:
    161
    Punkte für Erfolge:
    63
    Heute hat an unserer Grundschule in der Pause ein Viertklässler einen anderen Viertklässler so dermaßen getreten, dass der Krankenwagen gekommen ist und das Kind mit ins KH genommen hat :(.
    Zwei Freunde haben sich wohl beim Fußball so ein bisschen abgedrängt, einer landete auf dem Boden (so ist das halt beim Sport), und dann kam eben der andere Bub und hat auf den am Boden liegenden Schüler eingetreten.

    Mensch, das ist jetzt seit sechs Jahren das erste mal, dass ich so eine große Sch... höre. Die Schule hat mit drei Verweisen/Einträgen/wie auch immer = eine Woche Schulverbot reagiert, was ich auch gut finde. Gewalt in dieser Form geht gar nicht, das soll das Kind und das sollen die Mitschüler wissen. Klaas meinte dann: "Toll, wenn die Eltern das zuhause sehen, wird er bestimmt gleich 20 mal geschlagen." Natürlich sind das Vorurteile. Wir kennen weder Kind noch Familie, aber es scheint den Kindern schon klar zu sein, dass ein solch aggressives Verhalten vermutlich nicht aus einem liebevollen Elternhaus kommt.

    Lulu, bedröpselt
     
  2. Michaela

    Michaela Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: unschön :-(

    Wow, das ist ja ganz schön heftig. Ich finde es gut, das die Schule reagiert.

    War das Kind bereits schon mal auffällig?

    LG
    Michaela
     
  3. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: unschön :-(

    :( Traurig, dass Kinder zu so was überhaupt in der Lage sind - und dein SOhn wird da uch nciht so ganz unrecht haben mit dem Vorbild der Eltern ...

    Ich wünsche dem Kind im Krankenhaus alles erdenklich Gute!


    Nachdenkliche Grüße

    Rosi
     
  4. AW: unschön :-(

    Naja, sinnvoller als ein reiner Schulverweis wäre ein Schulverweis mit Auflage, dass die Eltern sich mit Kind zu einer Erziehungsberatung/Verhaltensberatung begeben sollten. Und es wäre auch wichtig, wenn es eine Elternversammlung gäbe, bei der die weitere Vorgehensweise abgesprochen wird. Mit den Tätereltern selbstverständlich. Vielleicht wird das bei euch auch noch gemacht.

    Mir tut das leid, für alle Beteiligten. Hoffentlich kommt das nie mehr vor!

    (Bei dem Sohn meiner Schwester (Gymnasium, Haupt-und Realschule im Nebengebäude mit eingegliedert und mit Zaun vom Schulhof des Gymnasiums getrennt) hats gleich in der ersten Schulwoche einen Massenkampf zwischen konkurrierenden Banden auf dem Schulhof gegeben, da waren wohl mehr als 30 Kinder (5. und 6. Klasse) drin verwickelt und auch Waffen einfacher Art im Spiel. Ich fand das sehr bedrückend, weil man keine "richtigen" Antworten weiss auf das "Warum" und das "Wie weiter" oder "Wie verhindern". Wir waren froh, dass H. nicht betroffen war.)
     
  5. AW: unschön :-(

    Ach so, ich bin mir nicht sicher, ob Gewalt der Eltern immer zwingend vorausgesetzt werden kann. Häufig kann ich im Bekanntenkreis beobachten, dass die "laschesten" Eltern die aggressivsten Kinder haben. Ich glaube, Aggressivität wird von vielen Dingen beeinflusst, vom eigenen Charakter, vom Umfeld, von Angst, von Nichtbeachtung.
     
  6. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.496
    Zustimmungen:
    161
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: unschön :-(

    Nichtbeachtung vermutete mein Sohn auch. Anscheinend ist das Kind in seinem Jahrgang dafür bekannt kein Engel zu sein. Aber dass man so austickt :entsetzt:?! Dass die Sicherungen durchbrennen, wenn man selber in eine sportliche Rangelei verwickelt ist, ist ja schlimm genug, aber jemanden zu treten, der am Boden liegt, obwohl man selber mit der Drängelei nichts zu tun hatte?

    Ich habe keine Ahnung, was die Schule außer dem temporären Schulverweis noch regelt. Aber ganz eindeutig müssen da externe Experten ran. Die Schulspychologin - Entschuldigung! - kriegt das bestimmt nicht in den Griff.

    Klaas erzählte dann noch, dass es in seinem Jahrgang auch einen Jungen gibt, der auffällig aggressiv ist. Da sie über all die Jahre noch nie zusammen in einer Klasse waren, sagt mir der Name nichts, und eine solche Geschichte kam mir auch noch nie zu Ohren.

    Jedenfalls hat mein Mann unseren Jungs provisorisch die Leviten gelesen :mickey:. Treten geht gar nicht! Und erst recht nicht, wenn jemand am Boden liegt.

    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...