Haustiere Ungeimpfte Freigängerkatze

Sonya

Gehört zum Inventar
18. August 2002
6.102
0
36
Am donnernden Berg ;-)
Hallo,
ich hab so überhaupt keine Ahnung von Katzen, deshalb poste ich mal geschwind.
Eine gute Freundin von mir hat 2 Katzen und einen Hund. Der Hund ist geimpft, das volle Programm. Die Katzen waren Wohnungskatzen, seit sie aber ihr eigenes Haus gekauft haben ist die eine Freigängerin.

Was mich ein wenig irritiert ist, das keine der Katzen geimpft ist. Kann eine Katze denn nicht auch Krankheiten mitbringen von draußen?

Meine Freundin hat selbst 3 Kinder (4 Monate, 5 und 8 Jahre), daher dachte ich, das sie die Katzen impfen lässt.

LG
Sonja
 

Silly

Moni, das Bodenseeungeheuer
26. Mai 2002
19.175
8
38
AW: Ungeimpfte Freigängerkatze

Hallo

nun, viele Leute denken, sie sparen sich das Geld lieber :-? ... wir haben leider auch Nachbarn, die so denken :umfall:

Ich finde eine Freigängerin sollte mindestens mal Tollwut geimpft sein und wenn möglich auch noch Katzenseuche und Leukose.
Vor allem, wenn man bedenkt, wie schnell das andere Tier angesteckt sein kann.

LG Silly
 

talnadjöfull

Bücherwurm
24. April 2005
4.443
73
48
47
Wilhelmshaven (Nordseeküste)
AW: Ungeimpfte Freigängerkatze

Untereinander werden vor allem Katzenseuche und Katzenschnupfen weitergereicht. Das kann man übrigens auch seiner Stubenkatze an den Schuhsohlen in die Wohnung reintragen :ochne:

Tollwut kommt aufs Gebiet an, und Leukose ist umstritten. Ein Muss aber (mein ich) bei Katzenkolonien (Züchter, evtl. auch Tierheim).
 

Sonya

Gehört zum Inventar
18. August 2002
6.102
0
36
Am donnernden Berg ;-)
AW: Ungeimpfte Freigängerkatze

Hallo,
danke für Eure Antworten.

Sie hat mich auch schon gefragt, wie ich das machen würde mit den impfen, dann werd ich ihr das mal verklickern was sein muß.

LG
Sonja