Gedichte & Gedanken Und plötzlich bist du zehn

P

Putte

Mein Sohn,

ich liebe dich über alles, mehr als mein Leben.

Du bist jetzt schon so groß und ich finde, dass du ein guter Mensch bist. Ich bin stolz auf dich.

Und dennoch:

ich trauere um jeden Moment, in dem ich deine Probleme nicht erkennen konnte, weil ich zu sehr mit mir oder unwichtigen Dingen beschäftigt war

um jeden Moment, in dem ich dir nicht zugehört habe, weil ich mich von dir genervt fühlte

um jeden Stein, den du mir mit deinen kleinen Händen gebracht hast und den ich nicht intensiv genug betrachtet habe

jedes Blümchen, das ich in eine Vase gesteckt und verwelkt weggeworfen habe, ohne es zu ausreichend würdigen

jede Minute, die du mit mir verbringen wolltest, ich aber anderwetig "beschäftigt" war

jede Minute, die du auf mich gewartet hast, weil ich meine Zeitplanung nicht im Griff hatte

die Wutausbrüche, zu denen ich mich hinreißen ließ, obwohl meine Wut eigentlich jemand oder etwas anderem galt

die Momente, in denen ich dich einfach nicht verstanden habe

die Ideen, die du hattest, denen wir jedoch nicht nachgegangen sind, weil ich andere Pläne hatte oder zu unbequem war

die Zusagen, die ich gemacht und dann doch nicht eingehalten habe (warum auch immer...)

die Liebe, die ich gespürt habe, aber dir nicht immer mitgeteilt habe

Danke, dass wir dennoch Freunde sind!

Deine Mama
 
M

MamaYan

Dauerschnullerer
25. Januar 2005
1.335
0
36
43
AW: Und plötzlich bist du zehn

oh man, ich drück dich mal ganz lieb... hatte gleich gänsehaut... es ist so schön und wirklich sooo wahr...

die zeit vergeht so schnell...

viele liebe grüße
 
Kokosflocke

Kokosflocke

Frau Elchfrau
23. März 2004
6.369
188
63
45
AW: Und plötzlich bist du zehn

Wunderschön, ich heul hier grad total!
 
Markus

Markus

schlimmer Finger
30. Oktober 2002
5.588
0
36
München
AW: Und plötzlich bist du zehn

klasse, das müsste man sich ausdrucken und jeden morgen lesen :)
 
Joni

Joni

Die die Gurke schüttelt
4. Februar 2006
4.750
3
38
Hinterm Deich....
AW: Und plötzlich bist du zehn

Mein Sohn ist vor einem Monat auch zehn geworden.
Was ich niemals formulieren könnte, hast du mir schwarz auf weiß vor Augen geführt. Ich danke Dir!